Alle Einträge anzeigen

Die Aufrichte des HSR Studentenwohnheims beginnt nach Plan

28.08.17 - Nach achtmonatiger Vorarbeit für die Fundationen am zweiten Studentenwohnhaus der HSR Hochschule für Technik beginnt dieser Tage das Aufrichten der oberen Geschosse im reinen Holzelementbau. Sie wurden in den grossen Hallen des Holzbauers „Rüegg“ in Kaltbrunn vorgefertigt und ermöglichen eine kurze Bauzeit. Für den Winter 2017 ist der Innenausbau geplant, damit das Wohngebäude im Sommer 2018 zur Nutzung übergeben werden kann.

Seit dem Spatenstich im Januar 2017 hat sich an der Oberseestrasse 97 vieI getan. Die Betonarbeiten am Fundament, der Unterkellerung und im Erdgeschoss, das mit einer Betondecke mit einer grossen Auskragung bedeckt ist, sind abgeschlossen. Dank sehr guter Bauplanung und –koordination konnte der Zeitplan eingehalten werden. Am Bau sind eingespielte Bauunternehmen aus der Region unter der Leitung der W. Rüegg AG aus Kaltbrunn beteiligt. Das Architektenteam Rüegg Architekten und Ziegler und Partner, beide aus Rapperswil, haben diesen in die parkartige Umgebung integrierten Bau entworfen.


Der anstehende Holzbau der beiden oberen Geschosse wird in reiner Holzelementbauweise erstellt. Die Wohngeschosse werden in der Holzbauabteilung in Kaltbrunn vorgefertigt, wobei die Fenster und die Leitungsführungen bereits eingebaut sind. Diese Bauweise ist effizient und ermöglicht eine kurze Bauzeit. Das Baumaterial Holz ist nicht nur ein nachwachsender, umweltfreundlicher Rohstoff, es ist auch wohngesund und atmungsaktiv. Marcel Rüegg von der W. Rüegg AG rechnet mit nur 15 Arbeitstagen für das Aufrichten der 88 Studentenzimmer, danach wird die Holzfassade montiert. Der Innenausbau wird im Winter stattfinden.
Die Nutzungsübergabe ist für den Sommer 2018 geplant, damit die Studierenden das Wohnheim pünktlich zum Herbstsemesterbeginn beziehen können.


Das neue Gebäude wird auf drei Ebenen – Parterre und zwei Obergeschosse – gebaut. Pro Obergeschoss werden 6 Wohngruppen mit jeweils 6 Zimmern und 2 Wohngruppen mit 8 Zimmern realisiert. Das entspricht einem Total von 88 Zimmern. Die Wohnbereiche sind konsequent zum innenliegenden Atrium hin orientiert und sollen das Gemeinschaftsgefühl der Studierenden fördern. Heute studieren rund 1600 junge Menschen an der HSR. Die Erfahrungen seit Eröffnung des ersten Wohnheims 2015 zeigten die starke Nachfrage nach modernem Wohnraum in Campusnähe.

 

Kontakt: Eva Tschudi, Telefon 055 222 49 32, eva.tschudi(at)hsr.ch

Auslandsexkursion: HSR Studierende entdecken die Küstenstadt Porto

Die dritte gemeinsame Auslandsexkursion des HSR Studiengangs...

Einweihung 2. Studentenwohnheim am 25. August

Machen Sie einen Rundgang durch das neue HSR...

Erstes Sommerseminar «Informatik Trendthemen» an der HSR

12.07.18 - Bei der Game-Entwicklung mit Virtual und Augmented Reality...