Alle Einträge anzeigen

HSR Institut erhält Auszeichnung für 3D-Druck-Filament aus Recycling-Skischuhen

11.02.19 - Die Erfolgsgeschichte des an der HSR entwickelten 3D-Druck-Kunststoffs Creamelt geht weiter. Das aus alten Skischuhen recycelte Material kann es qualitativ mit neuwertigem Kunststoff aufnehmen und hat den German Design Award «Special Mention» 2019 gewonnen. Die Auszeichnung reiht sich in die bisherige Erfolgsgeschichte der innovativen Materialentwicklung ein.

Alte Skischuhe sind kein Abfall, sondern ein hochwertiger Rohstoff für neue Kunststoff-Produkte. Mit diesem Ansatz arbeitet das IWK Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung bereits seit einigen Jahren mit der ARGO Stiftung für Integration von Menschen mit Behinderung in Graubünden zusammen.

Nach einer chemischen Analyse und farblichen Sortierung werden in der ARGO Werkstatt in Davos alte Skischuhe zerlegt und geschreddert. Auf dem Compounder am IWK wird das Mahlgut wieder aufgeschmolzen und zu anschliessend neuen Filamenten extrudiert. Diese Filamente dienen wiederum als Rohstoff für neue Kunststoff-Produkte aus 3D-Druckern.

Weiterer Award für Creamelt
Aus den recycelten Skischuhen kann pro Skischuh rund 1kg sortenreines Material für Filamente gewonnen werden. Für diese ökologisch sinnvolle Wiederverwertung hat Creamelt TPU-R nun den German Design Award «Special Mention» 2019 in der Kategorie Excellent Product Design, Material and Surfaces, gewonnen. Vergangenen Freitag durften die beiden Projektverantwortlichen der HSR, Prof. Daniel Schwendemann und Florian Gschwend, an der Messe Ambiente im deutschen Frankfurt die Auszeichnung entgegennehmen.

Creamelt TPU-R gibt die Möglichkeit, flexible Objekte aus Recyclingmaterial zu drucken, und ist damit eine nachhaltige Alternative zu Neuware. Das sah auch die mit internationalen Experten besetzte Jury so, die die Auszeichnung so begründete: «Der aus alten Skischuhen recycelte Kunststoff beweist einmal mehr eindrucksvoll, dass nachhaltige, recycelte Ware technisch, funktional und ästhetisch neuer Neuware in nichts nachsteht.»

Die Auszeichnung reiht sich in verschiedene Würdigungen der letzten Jahre ein. Unter anderem gewann das Filament bereits den Materialica Gold Award und den German Innovation Award.

Migge-Buch gewinnt John Brinckerhoff Jackson Preis

Das HSR Institut für Landschaft und Freiraum veröffentlichte...

Bachelor-Infotag am 16. März 2019

Lernen Sie unsere Studiengänge und den HSR Campus kennen.

HSR forscht am sich selbst überwachenden Paketzentrum

19.02.18 - Rund 700 000 Pakete pro Tag werden in den Paketzentren der...