Alle Einträge anzeigen

Auszeichnung für das Software-Projekt «strongSwan» der HSR

24.09.09 - Am Mittwochabend, 23. September 2009, wurden im Rahmen der siebten OpenExpo in Winterthur die Gewinner des CH Open Source Awards gekürt. «strongSwan», ein Open-Source-Projekt der HSR Hochschule für Technik Rapperswil, gewann dabei den «Swissness Award».

Insgesamt wurden 15 Projekte für die Verleihung der CH Open Source Awards nominiert. In der Kategorie «Swissness» für Projekte mit massgeblicher Schweizer Beteiligung setzte sich schliesslich das Software-Projekt «strongSwan» der HSR durch. Die Ehrung fand an der OpenExpo, der grössten Schweizer Messe für Open Source Software, statt.

 

Open Source Software fördern

Die CH Open Source Awards werden von der Swiss Open Systems User Group «/ch/open» verliehen. Der Verein möchte damit den Einsatz von Open Source Software in der Schweiz zu fördern und den Bekanntheitsgrad interessanter Projekte erhöhen. Die Gewinner erhielten ein Preisgeld von 1000 Franken, gestiftet von «/ch/open» und den beiden Sponsoren Postfinance und Netceterea.

 

Open-Source-Software  für sicher Internetverbindungen

Das ausgezeichnete Projekt «strongSwan» wird seit 2005 vom Institut für Internet-Technologien und Anwendungen ITA der HSR für das offene Linux-Betriebssystem entwickelt und ist unter einer Open-Source-Lizenz für jedermann frei verfügbar. Bei «strongSwan» handelt es sich um eine VPN-Software, mit der sichere Verbindungen über öffentliche Netzwerke hergestellt werden können. «strongSwan» wird durch namhafte Mobilfunkgeräte- und VPN-Gateway-Hersteller in ihren Produkten, sowie durch mehrere staatliche Organisationen in ihren Netzen eingesetzt.

IT-Bildungsoffensive meets IT rockt!

Besuchen Sie uns am Informationsanlass zur...

Electronics4you erhält die ETH-Ehrenmedaille

11.09.18 - Electronics4you, das Nachwuchsförderungsprogramm der HSR,...

Drohnentage an der HSR am 12. und 13. Oktober

Zum ersten Mal in der Geschichte der Drone Champions League...