Alle Einträge anzeigen

Diplomfeier Human Computer Interaction Design

27.04.09 - Die ersten Absolventinnen und Absolventen des Weiterbildungs-Masterstudiums «Human Computer Interaction Design» konnten am Freitag, 24. April 2009 ihre Diplome entgegennehmen. Insgesamt schlossen 21 Studentinnen und Studenten die dreijährige Ausbildung ab, die von der HSR Hochschule für Technik Rapperswil zusammen mit der Universität Basel und der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel angeboten wird.

 In festlichem Rahmen erhielten an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil 4 Frauen und 17 Männer ihre Diplome zum «Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design». Besonders ausgezeichnet wurde dabei die Abschlussarbeit von Felix Haldimann (Zürich) und Urs Suter (Zürich) zum Thema «Human Computer Interaction in der Peripherie der Aufmerksamkeit». Die Studie untersuchte, wie User Interfaces gestaltet werden müssen, damit Informationen von den Anwendern möglichst gut verarbeitet werden können.

 

Interdisziplinäres Studium

Das berufsbegleitende Weiterbildungsstudium zum «Master of Advanced Studies in Human Computer Interaction Design» vermittelt Kompetenzen zur Gestaltung von so genannten User Interfaces. Dies sind Schnittstellen zwischen Mensch und technischen Systemen – so zum Beispiel die Bedienungsoberfläche eines Ticketautomaten.

Das Studium, welches von der Universität Basel zusammen mit der HSR Hochschule für Technik Rapperswil und der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel angeboten wird, greift dabei auf 

Wissen und Methoden aus den Disziplinen Psychologie, Technik und Design zurück.

Das Weiterbildungsangebot richtet sich vorwiegend an Berufstätige, die sich mit dem Entwurf und der Entwicklung von User Interfaces befassen oder daran interessiert sind. So zum Beispiel an Designer und Designerinnen, Informatiker und Informatikerinnen sowie Psychologen und Psychologinnen.

 

Berufliche Kompetenzen erweitern

Mittlerweile haben seit 2006 über 109 Teilnehmerinnen und Teilnehmer das dreijährige, berufsbegleitende Studium aufgenommen, das zu einem international anerkannten Titel führt. Der modular aufgebaute Unterricht findet jeweils freitags und samstags je nach behandelter Thematik entweder in Basel oder Rapperswil statt. Dies ermöglicht es den Studierenden, während der Ausbildung berufstätig zu bleiben und ihr Praxiswissen mit dem vermittelten universitären Fachwissen zu verknüpfen. 

IT-Bildungsoffensive meets IT rockt!

Besuchen Sie uns am Informationsanlass zur...

Electronics4you erhält die ETH-Ehrenmedaille

11.09.18 - Electronics4you, das Nachwuchsförderungsprogramm der HSR,...

Drohnentage an der HSR am 12. und 13. Oktober

Zum ersten Mal in der Geschichte der Drone Champions League...