Alle Einträge anzeigen

Eurobot Schweizermeisterschaften 08 in Rapperswil

19.12.07 - Die Schweizermeisterschaften der Roboterwettkämpfe Eurobot finden am 17. und 18. Mai 2008 zum ersten Mal in Rapperswil-Jona statt. Die HSR Hochschule für Technik Rapperswil ist Veranstalterin der Wettkämpfe. Auch dieses Jahr nehmen drei Teams von HSR-Studierenden teil. Die HSR wird die Wettkämpfe zu einem Roboter-Fest für ganz Rapperswil-Jona machen.

Eurobot ist ein internationaler Roboterwettbewerb für Teams von Studierenden und anderen Roboter-Interessierten. Im Vordergrund stehen Teamplay, interkultureller Austausch und das Teilen der Begeisterung für Roboter. Jedes Jahr messen sich über 200 Teams aus mehr als 20 Ländern am Wettbewerb. Traditionellerweise nehmen immer auch Teams von Studierenden der HSR teil, und dies mit gutem Erfolg. Sie platzieren sich an den Schweizer- und Europameisterschaften regelmässig unter den vorderen Plätzen.

 

Ein grosses Roboter-Fest für die ganze Stadt

Die Schweizermeisterschaften finden jedes Jahr an einem anderen Ort statt. Der HSR ist es gelungen, die Austragung der Swiss Eurobot 2008 nach Rapperswil-Jona zu holen. Die Stadt wird damit Schauplatz eines zweitägigen Events, an dem rund 20 Teams aus der ganzen Schweiz teilnehmen. Für Rapperswil-Jona ist dies eine Gelegenheit, sich von seiner schönsten Seite zu zeigen. Und für die Bevölkerung wird es spannend, denn die Finalspiele sind öffentlich. Zudem wird die HSR viele Attraktionen zum Themenkreis „Roboter“ anbieten. Interessierte können beispielsweise unter der Anleitung von Experten eigene Roboter bauen oder die Wettkampf-Teams in der „Boxengasse“ besuchen. Prof. Heinz Domeisen, Leiter des Instituts für Mechatronik und Automatisierungstechnik IMA, organi­siert den Grossevent. „Wir werden die Swiss Eurobot 2008 zu einem grossen Roboter-Fest für ganz Rapperswil-Jona machen. Mehr sei an dieser Stelle aber noch nicht verraten!“, so Domeisen.

 

HSR ist stark in Robotertechnologie

Robotik ist einer der Kompetenzschwerpunkte, in denen die Institute der anwendungsorien­tierten Forschung und Entwicklung der HSR tätig sind. Das Institut für Mechatronik und Au­tomatisierungstechnik IMA entwickelt unter anderem Roboter, die in der industriellen Ferti­gung eingesetzt werden. Das Institut für Labortechnologie ILT arbeitet mit Robotern, die im Medizinalbereich zum Einsatz kommen. Und das Institut für Mikroelektronik und Embedded Systems IMES beschäftigt sich mit Schaltungen und Mikroprozessoren, die in Roboter eingebaut werden. Zudem führt das IMES jedes Jahr die Lego-Roboter-Olympiade RobOlympics.ch für Schülerinnen und Schüler der Region durch.

Robotik wird auch in den Bachelor-Studiengängen Elektrotechnik, Informatik und Maschinentechnik vermittelt. Die HSR-Teams, die an Eurobot teilnehmen, tun dies im Rahmen einer Studienarbeit. Die Teams investieren gut und gerne 3000 Arbeitsstunden in ihren Roboter. Man darf also gespannt sein auf das, was an Swiss Eurobot 2008 zu sehen sein wird!

Weitere Informationen finden Interessierte unter: www.ima.hsr.ch, www.robot-ch.org, www.eurobot.org

Bildlegende: In jedem Roboter stecken viel Arbeit und Teamgeist.

IAAM Scientist Medal für HSR Institut

Das IWK Institut für Werkstofftechnik und...

Noch keine Unterkunft?

Melden Sie sich jetzt für ein Zimmer in einem unserer...

Im Fokus: Die HSR gestaltet den Münsterhof an den Festspielen Zürich mit

01.05.18 - Unter dem diesjährigen Festspielthema «Schönheit / Wahnsinn»...