Alle Einträge anzeigen

HSR bietet Landschaftsentwicklung im Netz

31.01.05 - Die Fachstelle für Landschaftsentwicklung an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil hat die neuartige Internetplattform „LEK-Forum“ entwickelt. Sie will mittels praktischen Grundlagen, Arbeitshilfen und Fallbeispielen die Qualität von Landschaftsentwicklungskonzepten (LEK) erhöhen und dient dem Erfahrungsaustausch.

Die Entwicklung der Landschaft ist eine anspruchsvolle Aufgabe für Behörden, Fachstellen, Planungsgruppen sowie Bewirtschafterinnen und Bewirtschafter. Verschiedenste Interessen müssen unter einen Hut gebracht werden. Um ihnen gerecht zu werden und die Landschaft nachhaltig zu entwickeln, werden vielerorts Landschaftsentwicklungskonzepte (LEK) erarbeitet. Informationen und Erfahrungen aus den zahlreichen abgeschlossenen oder laufenden Projekten sind für zukünftige Arbeiten sehr wertvoll, waren aber bis anhin nur schwer und unvollständig zugänglich.

 

Mit der Internetplattform www.lek-forum.ch ergänzt die Fachstelle für Landschaftsentwicklung an der HSR den „Werkzeugkasten LEK“, der vor vier Jahren bereits als wertvolle Arbeitshilfe erstellt wurde. Das „LEK-Forum“ ist in deutsch und französisch abgefasst, frei zugänglich und nach individuellen Bedürfnissen nutzbar. Ziel des Forums ist es, zur Auseinandersetzung mit der Landschaft anzuregen, Landschaftsentwicklung mit Einbezug aller Nutzenden in Gang zu setzen und die Akteure untereinander zu vernetzen. Das „LEK-Forum“ bietet praktische Erfahrungen, Beispiele und verschiedene Argumentationen als Arbeitshilfe zum Erarbeiten von Landschaftsentwicklungskonzepten. Damit das
Forum als solches auch zum Tragen kommt und laufend Erfahrungen und aktuelle Beispiele angeboten werden können, strebt es die Mitarbeit der Nutzerinnen und Nutzer an, beispielsweise über die Eingabe von Fallbeispielen.

Kontakt, Projektleitung

HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Fachstelle für Landschaftsentwicklung

Oberseestrasse 10, 8640 Rapperswil, Tel. 055 222 49 56, E-mail: peter.bolliger(at)hsr.ch

Für weitere Informationen zu Inhalt und Umsetzung dieses Projektes kann ein LEK-Forum Newsletter abonniert werden. Anmeldung bei www.lek-forum.ch

 

Trägerschaft

Die Trägerschaft liegt bei der HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Fachstelle für Landschaftsentwicklung.

 

Projektpartner

Relais (Plattform Praxis und Forschung für Natur und Landschaft); BSLA (Bund Schweizer Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitektinnen); SVU (Schweizerischer Verband der Umweltfachleute); Amt für Landschaft und Natur, Fachstelle Naturschutz Kanton Zürich; Baudepartement Kanton Aargau, Abt. Landschaft und Gewässer, Sektion Naturschutz; Denkmalpflege des Kantons Graubünden; KTI (Kommission für Technologie und Innovation)


Weitere Auskünfte:      Peter Bolliger, Fachstelle für Landschaftsentwicklung
                                    Tel. 055 222 49 56   E-Mail: peter.bolliger(at)hsr.ch 

IT-Bildungsoffensive meets IT rockt!

Besuchen Sie uns am Informationsanlass zur...

Schlaun-Wettbewerb: HSR Studentinnen liefern besten Wettbewerbsbeitrag in der Kategorie Städtebau

07.08.18 - Aus 54 eingereichten Wettbewerbsprojekten haben die HSR...

Drohnentage an der HSR am 12. und 13. Oktober

Zum ersten Mal in der Geschichte der Drone Champions League...