Alle Einträge anzeigen

HSR Studierende machen Zukunftsvorschläge für den Pfäffikersee

25.01.16 - Unter dem Titel „Landschaft Pfäffikersee - Naturidyll oder Ausflugshotspot“ zeichneten angehende Landschaftsarchitekten und Raumplaner der HSR ein Zukunftsbild der Landschaft rund um den Pfäffikersee.

Ausgehend von den Ergebnissen einer Lehrveranstaltung haben Studierende der Landschaftsarchitektur und der Raumplanung der HSR in Zusammenarbeit mit der Vereinigung Pro Pfäffikersee das Jugendneujahrsblatt der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich 2016 gestaltet.

Naturschutz und Erholung möglich machen

Der Pfäffikersee ist an schönen Tagen Ziel von tausenden Erholungssuchenden, welche den Tag am See verbringen wollen. Gleichzeitig ist er wertvoller Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere. Besucher sowie Flora und Fauna haben unterschiedliche Bedürfnisse. Daraus ergeben sich verschiedene Konflikte. Mit ihren Vorschlägen skizzieren die Studierenden mögliche Veränderungen, und zeigen konkrete Umsetzungsmassnahmen auf, wie sich Naturschutz und Erholungsangebote besser miteinander vereinbaren lassen.

Das Projekt fand im Rahmen des Blockkurses „Landschaftsplanung 5“ statt, der von den Studiengängen Landschaftsarchitektur und Raumplanung gemeinsam durchgeführt wird. Die Veranstaltung wurde begleitet durch Prof. Hans Michael Schmitt (Leitung), Prof. Dr. Dirk Engelke und Prof. Dr. Dominik Siegrist.

Studierende reparieren Glas-Fassaden mit Robotern: Die M|I-Entwicklungsprojekt-Präsentation

«Das ist das erste Mal, dass wir so etwas Grosses voführen»,...

Noch keine Unterkunft?

Melden Sie sich jetzt für ein Zimmer in einem unserer...

Im Fokus: Die HSR gestaltet den Münsterhof an den Festspielen Zürich mit

01.05.18 - Unter dem diesjährigen Festspielthema «Schönheit / Wahnsinn»...