Alle Einträge anzeigen

Innovationstagung 2008

25.06.08 - Unter dem Druck schwindender Ressourcen wird Nachhaltigkeit zunehmend zu einem zentralen Kriterium, wenn es um die Entwicklung neuer Produkte geht. Anlässlich der Innovationstagung vom 24. Juni 2008 an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil wurden zukunftsweisende Technologien und Werkstoffe vorgestellt – vom Elektrofahrzeug bis zum Holzschweissen.

50 Besucherinnen und Besucher liessen sich von den Referentinnen und Referenten innovative Produktentwicklungen und  Technologien vorstellen. Besonders ins Zentrum gerückt wurde die Leichtbauweise, die vor allem für den Individualverkehr, aber auch für unzählige weitere Anwendung in unserem Alltag, von grosser Bedeutung ist.

 

e-Motion: umweltverträgliches Leichtfahrzeug

Ein Beispiel dafür  ist das Elektro-Leichtfahrzeug «e-motion». Durch konsequenten Leichtbau konnte das Gewicht auf einen Bruchteil eines konventionellen Fahrzeuges reduziert werden. So wiegt das federleichte Auto aus Kunststoff gerade mal 350 Kilogramm. Dabei erreicht «e-motion» eine Geschwindigkeit von 80 km/h und bietet Platz für zwei erwachsene Personen und zwei Kinder. Markus Henne, der das Auto am Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung der HSR entwickelte, wies auf die zentrale Bedeutung des Gewichts von Fahrzeugen hin: «Besonders im innerstädtischen stop-and-go-Verkehr, wo das Fahrzeug im Minutentakt beschleunigt und gebremst wird, kann durch Gewichtsreduktion viel Energie gespart werden». Natürlich darf neben dem Umweltschutz die Sicherheit nicht vergessen gehen. Deshalb kommen im Bereich des Vorderwagens Werkstoffe zur Anwendung, welche Crashenergie absorbieren können. Derzeit befindet sich das Elektromobil im Prototypenstadium. Nach erfolgreichem Crash-Test soll das Auto schon bald in einer Kleinserie produziert werden.

 

Snowboards aus «geschweisstem» Holz

Christelle Ganne-Chédeville von der Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau stellte ein neuartiges Verfahren zum Schweissen von Holz vor, das 2006 mit dem Swiss Technology Award ausgezeichnet wurde. Beim Holzschweissen werden die Eigenschaften des Lignins im Holz genutzt, um Verbindungen zwischen Holzteilen herzustellen.

Dafür wurden bisher in der Holzindustrie entweder mechanische Konstruktionen, hauptsächlich aber Klebstoffe verwendet. So beträgt derzeit der weltweite jährliche Verbrauch an Klebstoffen in der Holzindustrie 13.3 Millionen Tonnen. «Die hohe Umweltverträglichkeit ist ein grosser Vorteil des Holzschweissens im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren», erwähnt denn auch Christelle Ganne-Chédeville. Zudem besteche das Verfahren durch geringe Prozesskosten.

Diese Vorteile sollen bald auch in der Praxis zum Tragen kommen. Erste Prototypen holzgeschweisster Produkte wurden bereits hergestellt. So setzt die Schweizer Firma Nidecker bei der Snowboardherstellung auf das neue Verfahren. Im letzten Jahr entstand der erste Prototyp eines Nidecker-Snowboards mit «geschweisstem» Holzkern.

 

Error! Hyperlink reference not valid.Stichwort: Innovationstagung

Die HSR Hochschule für Technik Rapperswil führt zusammen mit dem Technologiezentrum Linth jährlich drei bis vier Innovationstagungen durch. Diese richten sich an Vertreterinnen und Vertreter regionaler KMU und behandeln jeweils einen Aspekt aus dem Themenkreis Innovation. Die Innovationstagungen haben zum Ziel, Innovationsprozesse in Unternehmen anzuregen und sind Teil des so genannten InnoChallenge-Programms.

 

InnoChallenge bringt Unternehmen mit privaten Experten und Forschenden an Fachhochschulen zusammen. Einerseits wird die Bedeutung von Innovationsfähigkeit für die Weiterentwicklung und den Fortbestand eines Unternehmens verdeutlicht. Andererseits wird den Unternehmerinnen und Unternehmern ein Weg angeboten, um mit besserer Erfolgsaussicht ihre Ideen umzusetzen. Oft fehlt es Unternehmen nämlich nicht an innovativen Ideen, sondern an Zeit, Ressourcen und Know-how um sie zu realisieren.

Die Idee und deren Erträge bleiben immer Eigentum des Unternehmens, welches über das Vorgehen entscheidet. Gemeinsam können so innovative Produktideen erfolgreich realisiert werden. 

IT-Bildungsoffensive meets IT rockt!

Besuchen Sie uns am Informationsanlass zur...

2000 Besucherinnen und Besucher an den Drohnentagen auf dem HSR Campus

15.10.18 - Die HSR freut sich über erfolgreiche Drohnentage rund um den...

Bachelor-Infotag am 3. November 2018

Lernen Sie unsere Studiengänge und den HSR Campus kennen.