Alle Einträge anzeigen

Innovationstagung zum Thema Energie und Umwelt

27.02.08 - Innovative Technologien bieten grosses Potential für eine nachhaltige Entwicklung – und sie eröffnen neue Geschäftsmöglichkeiten. Anlässlich der Innovationstagung vom 27. Februar 2008 an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil wurden beispielhafte Projekte vorgestellt.

Das Interesse am Thema Nachhaltigkeit scheint ungebrochen: 90 Besucher wollten von den Referenten erfahren, wie Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz kombiniert werden können. Anhand von erfolgreichen Projekten zu Themen wie Wertstoffrückgewinnung, alternative Energiequellen oder Beheizung und Kühlung von Gebäuden zeigten die Referenten aus Industrie und Hochschule auf, wie mit innovativen Umwelt- und Energieprojekten neue Geschäftsmöglichkeiten auch durch KMU genutzt werden können.

 

Abluftkühlung von Gebäuden

Donato de Giovanni von der Firma WinCool stellte ein System vor, das die Abwärme von Gebäuden zur Kühlung der Räume nutzt. Bis anhin blieb die Abwärme weitgehend ungenutzt. Donato de Giovanni dazu: «Die Möglichkeiten der besseren Energienutzung in Gebäuden sind vielfältig. Die Abluftkühlung ist ein Beispiel dafür.»

 

Wasserstoffgewinnung mit Sonnenenergie

Prof. Dr. Andreas Luzzi, Leiter des Instituts für Solartechnik SPF an der HSR, gewährte einen Überblick über aktuelle internationale Forschungserkenntnisse zur Herstellung von Wasserstoff mit Solarenergie. Prinzipiell, so Luzzi, sei eine photoelektrolytische Wasserspaltung mittels Sonnenlicht möglich. Aus diesem Prozess kann Wasserstoff gewonnen werden, der als umweltschonender Energieträger eingesetzt werden kann.

 

Wirkung von Solaranlagen steigern

Dirk Drews von der Firma Thermacon präsentierte eine Lösung, wie der Wirkungsgrad von neuen und  vor allem auch von älteren Solaranlagen deutlich gesteigert werden kann. Im Vordergrund seines Referats standen Lösungen zur besseren Ausnutzung von Solaranlagen bei tiefen Temperaturen. «Die dazu notwendigen Geräte können einfach - auch von Hausbesitzern selbst - installiert werden», so Dirk Drews.

 

Wertvoller Schrott

Prof. Dr. Rainer Bunge, Leiter des Instituts für Umwelt- und Verfahrenstechnik UMTEC, ging in seiner Präsentation auf die immer noch unzureichende Wertstoffrückgewinnung aus Abfällen ein. Trotz der Separatsammlung, so Bunge, gerieten immer noch grosse Mengen von Metallen in die Schweizer Haushaltsabfälle. Diese werden aufgrund der Verbrennungspflicht verbrannt. Die nicht brennbaren Metalle geraten so in den Verbrennungsrückstand, die Schlacke. Mittels hochmoderner Aufbereitungstechnologien ist es möglich, die Metalle aus der Schlacke zurückzugewinnen und in das Schrottrecycling einzuschleusen. Dies ist nicht nur aus Gründen der Nachhaltigkeit sinnvoll, sondern auch lukrativ: «In der Schweiz werden jährlich Metalle im Wert von 15 Millionen Franken aus den Rückständen der Kehrichtverbrennung gewonnen».

 

Stichwort: Innovationstagung

Die HSR Hochschule für Technik Rapperswil führt zusammen mit dem Technologiezentrum Linth jährlich drei bis vier Innovationstagungen durch. Diese richten sich an Vertreterinnen und Vertreter regionaler KMU und behandeln jeweils einen Aspekt aus dem Themenkreis Innovation. Die Innovationstagungen bilden den ersten Schritt im sogenannten InnoChallenge-Programm und haben zum Ziel, Innovationsprozesse in Unternehmen anzuregen und innovative Ideen zu realisieren.

Einerseits wird die Bedeutung von Innovationsfähigkeit für die Weiterentwicklung und den Fortbestand eines Unternehmens verdeutlicht. Andererseits wird den Unternehmerinnen und Unternehmern ein Weg angeboten, um mit besserer Erfolgsaussicht ihre Ideen umzusetzen. Oft fehlt es Unternehmen nämlich nicht an innovativen Ideen, sondern an Zeit, Ressourcen und Know-how um sie zu realisieren.

 

InnoChallenge bringt Unternehmen mit privaten Experten und Forschenden an Fachhochschulen zusammen. Die Idee und deren Erträge bleiben immer Eigentum des Unternehmens, es entscheidet über das Vorgehen. Gemeinsam können so innovative Produktideen erfolgreich realisiert werden.

IT-Bildungsoffensive meets IT rockt!

Besuchen Sie uns am Informationsanlass zur...

Electronics4you erhält die ETH-Ehrenmedaille

11.09.18 - Electronics4you, das Nachwuchsförderungsprogramm der HSR,...

Drohnentage an der HSR am 12. und 13. Oktober

Zum ersten Mal in der Geschichte der Drone Champions League...