Alle Einträge anzeigen

Lehrlingslager der HSR in Eischoll

26.04.10 - Diese Woche (26.-30. April 2010) verbringen die Lernenden der HSR Hochschule für Technik Rapperswil ihr Lehrlingslager im Walliser Bergdorf Eischoll. Sie unterstützen zusammen mit ihren Ausbildnerinnen und Ausbildnern verschiedene Projekte lokaler Vereine.

Einerseits unterstützten die Lernenden der HSR Hochschule für Technik Rapperswil den Verein «Miis Eischoll», andererseits die Tourismusorganisation «Eischoll Tourismus». Die Projekte, an denen die Lernenden mitarbeiten, kommen in erster Linie dem lokalen Tourismus rund um das Bergdorf und Wintersportort im Oberwallis zu Gute.

 

Wichtige Projekte für die Region

Dem Verein «Miis Eischoll» helfen die HSR-Lernenden eine Strasse zu sanieren und arbeiten an der Renovierung eines Stalls mit, der nachher zum Dorfmuseum werden soll. Für «Eischoll Tourismus» bessern die Jugendlichen einen Wanderweg aus, bauen eine Fussgängerbrücke und dokumentieren Wanderwege für eine Webseite. Neben dem Arbeitseinsatz wird die Woche auch dafür genutzt, mit diversen Ausflügen die Region besser kennen zu lernen. 

 

Abwechslung vom Ausbildungsalltag

Das Lehrlingslager findet jährlich im April statt und wird von Berufsbildnerinnen und -bildnern der HSR begleitet. Im Zentrum des Lagers steht jeweils ein gemeinnütziger Arbeitseinsatz. Für die insgesamt 13 Lernenden der HSR in den Berufen ElektronikerIn, InfomatikerIn, Kauffrau/Kaufmann und Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt stellen die meist ungewohnten Arbeiten eine spannende Abwechslung zum Ausbildungsalltag dar. 

Ein Prototyp nach 48 Stunden

Im Rahmen einer Seminararbeit nahmen vier HSR MSE Studenten...

Bachelor-Infotag am 16. März 2019

Lernen Sie unsere Studiengänge und den HSR Campus kennen.

Globi auf Rumänisch: Feierliche Buchtaufe an der HSR

05.12.18 - Das beliebte Schweizer Kinderbuch «Globi und die Energie»...