Alle Einträge anzeigen

Master in Landschaftsarchitektur

06.09.05 - Im kommenden Frühjahr bietet die HSR Hochschule für Technik Rapperswil zusammen mit zwei deutschen Fachhochschulen den Studiengang «International Master of Landscape Architecture» im Vollzeitstudium an. Am Wochenende vom 22. und 23. Oktober können sich Interessierte über das neue Masterstudium und seine Berufsaussichten informieren.

IMLA, wie der Studiengang «International Master of Landscape Architecture» abgekürzt wird, wird ab nächstem Jahr neu als viersemestriges Master-Studium angeboten. In diesem Studiengang kooperiert die HSR Hochschule für Technik Rapperswil mit den deutschen Fachhochschulen HfWU Nürtingen-Geislingen und FH Weihenstephan. An der kostenlosen Informations-Veranstaltung „New IMLA“ vom 22. und 23. Oktober können sich Interessierte über das neue Vollzeit-Studium informieren.

 

Peter Walker und Adrian Hoppenstedt live

Am Samstag führen Dozierende die Teilnehmenden im Rahmen von Workshops in die Profilbereiche des IMLA ein. Am Ende des Tages findet eine zweistündige Exkursion zu den neuen Parks in Zürich Oerlikon statt. Für den Sonntag konnte mit Peter Walker einer der weltweit renommiertesten Landschaftsarchitekten gewonnen werden. Er und Adrian Hoppenstedt, ein ebenfalls international tätiger Landschaftsarchitekt, sprechen über ihre Projekte, über zukünftige Aufgaben für die Landschaftsarchitektur und über die Rolle, die Absolvierende des IMLA dabei übernehmen können.

 

Der Markt bestimmt die Lehrinhalte

Die internationale und anwendungsorientierte Ausrichtung des Masters reagiert auf die Bedürfnisse des Markts. So sind die Schwerpunkte des IMLA-Studiums: Planen in Europa, digitale Arbeitstechniken, Methodenkompetenz und Managementtechniken. Das Ziel ist, Absolvierende zu fördern, die kreativ mit den neuen Technologien umgehen können und international geprägt sind. Dies soll erreicht werden, indem Studierende praxisnahe Projekte zu aktuellen Aufgabenstellungen der Landschaftsarchitektur bearbeiten.

 

Informations-Veranstaltung „New IMLA“

 

Ort:                 HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Oberseestrasse 10, 8640 Rapperswil                              (direkt beim Bahnhof)

Datum:           Samstag/Sonntag, 22./23. Oktober 2005
Anmeldung:   newIMLA(at)hsr.ch; die Teilnahme ist kostenlos.

Infos:              Weitere Informationen finden Sie

                       zur Veranstaltung unter:   www.hsr.ch/imla

                       zum Studiengang unter:    www.imla.de

 

Weitere Auskünfte:

Hannes Krauss, HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Abteilung Landschaftsarchitektur,

Telefon  055 222 49 57, E-Mail: hannes.krauss(at)hsr.ch

IAAM Scientist Medal für HSR Institut

Das IWK Institut für Werkstofftechnik und...

Noch keine Unterkunft?

Melden Sie sich jetzt für ein Zimmer in einem unserer...

Im Fokus: Die HSR gestaltet den Münsterhof an den Festspielen Zürich mit

01.05.18 - Unter dem diesjährigen Festspielthema «Schönheit / Wahnsinn»...