Alle Einträge anzeigen

Rapperswiler Tag 2006: L-Budget

12.01.06 - Die HSR Hochschule für Technik Rapperswil und die HTW Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur sind mit ihrem Fachwissen und ihrer Erfahrung wertvolle Partner bei Planungs- und Bauprojekten und bilden auf diesem Gebiet kompetente Fachleute aus. Am 26. Januar 2006 stellen sie ihre Kompetenzen der Fachwelt vor. Prominente Vertreter der Baubranche diskutieren an einem Podium ihre Erwartungen an die Fachhochschulen.

Bei Planungsvorhaben und Bauprojekten sind regelmässig sowohl private Unternehmen als auch öffentlich-rechtliche Institutionen beteiligt. Die Zeit drängt und jede Verzögerung kostet. Um solche Projekte termin-, kosten- und fachgerecht umzusetzen, ist eine interdisziplinäre, ganzheitliche und nachhaltige Betrachtungsweise mit einem professionellen Planungsmana­gement unabdingbar.

 

Die HSR Hochschule für Technik Rapperswil und die HTW Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur weisen in der Schweizer Fachhochschullandschaft einmalige Kompetenzen in den Bereichen Lebensraum, Infrastrukturbauten und -anlagen sowie Umweltfragen auf. Sowohl in der Aus- und Weiterbildung als auch in der angewandten Forschung und Entwick­lung aF&E bieten sie fundiertes Fachwissen und verfügen über eine breite Erfahrung. Die In­stitute der HSR und der HTW engagieren sich erfolgreich in der angewandten Forschung und Entwicklung und entwickeln praxisorientierte Lösungen.

 

Am 26. Januar 2006 geben die HSR und die HTW der Fachwelt und der interessierten Öffentlichkeit einen Einblick in ihre Aktivitäten. Am Fachtag „Entwicklung von Lebensraum und Infrastruktur – Planen und Bauen an HSR und HTW“ werden anhand von aktuellen Forschungsprojekten und Diplomarbeiten im Bereich Planen und Bauen die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und den beiden Hochschulen verdeutlicht. Zudem diskutieren prominente Vertreter von Politik und Wirt­schaft an einem Podiumsgespräch, was sie von Fachhochschulen erwarten. Als Teilnehmer konnten unter anderem Werner Messmer, Zentralpräsident des Schweizerischen Baumeisterverbandes und Nationalrat TG, sowie Christian Bubb, CEO der Zschokke AG und designierter Leiter der Implenia AG, gewonnen werden.

 

 

Entwicklung von Lebensraum und Infrastruktur –
Planen und Bauen an HSR und HTW

 

Ort:                                  HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Oberseestrasse 10, 8640                                               Rapperswil, Raum 4.006a (ausgeschildert)

Datum:                             Donnerstag, 26. Januar 2006, 15.00 bis ca. 19.00 Uhr

Infos und Anmeldung:      Gabriela Kessler, HSR Hochschule für Technik Rapperswil,
                                         Tel 055 222 49 27, sekretariat.b(at)hsr.ch

Ein Prototyp nach 48 Stunden

Im Rahmen einer Seminararbeit nahmen vier HSR MSE Studenten...

Bachelor-Infotag am 16. März 2019

Lernen Sie unsere Studiengänge und den HSR Campus kennen.

Globi auf Rumänisch: Feierliche Buchtaufe an der HSR

05.12.18 - Das beliebte Schweizer Kinderbuch «Globi und die Energie»...