Alle Einträge anzeigen

Solarenergie-Forschung: Tag der offenen Tür

18.05.05 - Im Rahmen der Aktion „Tag der Sonne“ öffnet das HSR-Institut für Solartechnik SPF am 20. und 21. Mai seine Türen. Es gewährt einen Einblick in den Labor- und Institutsalltag und präsentiert aktuelle Forschungsresultate im Bereich Solarenergie.

Am „Tag der Sonne“ öffnet die Solarenergie-Branche die Türen und informiert ein breites Publikum über die Chancen der Sonnenenergie. Die Aktion wird in der ganzen Schweiz und in Österreich durchgeführt. So treten Forschungszentren, Energieberatungs­stellen, Komponentenherstel­ler und Installateure an die Öffentlichkeit und geben einen Einblick in ihre Betriebe.

Das Institut für Solartechnik SPF (Solartechnik Prüfung Forschung) ist ein Institut der HSR Hoch­schule für Technik Rapperswil und arbeitet als eidgenössisches Prüfinstitut für Sonnen­kollektoren eng mit Energieberatern sowie Herstellern und Installateuren von Solaranlagen zusammen. Am „Tag der Sonne“ gibt das SPF der Bevölkerung einen Einblick in die Welt der Solarforschung. Am kommenden Freitag/Samstag, 20. und 21. Mai, jeweils von 13 bis 16 Uhr, werden die Besucherinnen und Besucher von Projekt­leitern durch die Test- und Forschungseinrichtungen geführt. Sie erklären dabei für Laien verständlich den heutigen Stand der Technik sowie die Entwicklungschancen der Solarenergie und erläutern die Zusammen­hänge anhand von konkreten Beispielen. Die Erfrischungs-Bar lädt ein zu Gesprächen mit den Spezialisten der Solartechnik.

 

Das SPF untersucht und zertifiziert seit 1981 Solarsysteme, Kollektoren und Materialien für solar­thermische Anlagen. Zurzeit umfasst das SPF 22 Mitarbeitende und gehört zu den weltweit führenden Forschungszentren auf diesem Gebiet. Zu den neuesten Resultaten des Forschungsinstitutes zählen dieses Jahr die Auswertung von Systemtests für solare Gebäudeheizung und Warmwasser­zubereitung. Zudem hat es eine Software entwickelt, mit welcher thermische Solaranlagen simuliert und optimiert werden können.

Die thermische Solartechnik zur Erzeugung von Warmwasser und Raumwärme ist in zahlreichen europäischen Ländern zu einem bedeutenden Wirtschaftszweig mit mehreren hunderttausend Arbeits­plätzen geworden. Die Schweiz hat in der Nutzung von Solarenergie sehr grosse Entwicklungschancen und im Vergleich zu den umliegenden Ländern einen gewissen Nachholbedarf. Am „Tag der Sonne“ wird unter anderem aufgezeigt, dass es sich bereits heute in vielen Fällen auch finanziell lohnt, Solar­anlagen zu installieren. Die Motivation, eine Solaranlage zu betreiben, geht aber naturgemäss über die monetären Überlegungen hinaus. Die konsequente Nutzung von Solarenergie bedeutet eine grössere Unabhängigkeit von Öl und Gas sowie eine nachhaltige Nutzung heutiger Ressourcen.

 

Tag der offenen Tür im Rahmen der Aktion „Tag der Sonne“
Freitag/Samstag, 20./21. Mai 2005, jeweils 13:00 bis 16:00 Uhr
Institut für Solartechnik SPF, HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Oberseestrasse 10, 8640 Rapperswil (direkt beim Bahnhof), Gebäude 2 (Maschinenhalle)
Keine Anmeldung erforderlich.

Auskunft: T 055 222 48 21 oder info(at)solarenergy.ch

                                                                                                                                                   

Legende Bild 1

Testeinrichtung für Sonnenkollektoren am Institut für Solartechnik SPF
auf dem Labordach der HSR Hochschule für Technik Rapperswil.


Legende Bild 2

Testeinrichtung für Sonnenkollektoren am Institut für Solartechnik SPF

auf dem Labordach der HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

 

Legende Bild 3

Ein Mitarbeiter des Institutes für Solartechnik SPF bei der Installation eines Sonnenkollektors auf
dem Labordach der HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

Fotos: SPF

 

Weitere Auskünfte:
Andreas Witzig, Institut für Solartechnik SPF
Telefon  055 222 48 33
E-Mail: andreas.witzig(at)solarenergy.ch

Catherine Labhart - Tapisserien

Sehen Sie noch bis zum 14. Dezember 2018 Catherine Labharts...

Bachelor-Infotag am 3. November 2018

Lernen Sie unsere Studiengänge und den HSR Campus kennen.

Kantons St. Gallen stellt IT-Bildungsoffensive an der HSR vor

25.10.18 - Wie begegnet man der Digitalisierung? Der Kanton St. Gallen...