Alle Einträge anzeigen

Sport im Einklang mit Natur und Landschaft

17.01.08 - Schneeschuhwandern, Skitouren und andere Natursportarten liegen im Trend. Doch mit der Sportausübung in der freien Natur sind auch Risiken für die Wildtiere verbunden.

Anlässlich ihres diesjährigen Winter-Festivals am kommenden Wochenende auf der Mettmenalp (Kanton Glarus) möchte die Anbieterin für Travel- und Outdoorausrüstung Transa in Zusammenarbeit mit der HSR Hochschule für Technik Rapperswil aufzeigen, wie Natursport schonend ausgeübt werden kann. Auf einer Schneeschuhtour mit Wildhüter Fridolin Luchsinger und ExpertInnen der HSR erhalten die Teilnehmenden Informationen zum richtigen Verhalten in Natur und Landschaft.

 

Weiterführende Informationen zu Natursportarten, Lebensräumen von Pflanzen- und Tierarten sowie Auswirkungen von Sport und Freizeit auf Pflanzen und Tiere sind auf der Informationsplattform “www.natursportinfo.ch” zu finden. Diese ist aus einer engen Zusammenarbeit des deutschen Bundesamtes für Naturschutz BfN und des schweizerischen Bundesamtes für Umwelt BAFU entstanden und wird laufend weiterentwickelt und mit neuen Sportarten sowie aktuellen gebietsbezogenen Informationen ergänzt. Hintergrundinformationen und konkrete Hinweise und Fallbeispiele zur Konfliktlösung zwischen NatursportlerInnen und Umwelt werden von der HSR Hochschule für Technik Rapperswil erarbeitet und sind unter der Rubrik „Toolbox“ zu finden.

IAAM Scientist Medal für HSR Institut

Das IWK Institut für Werkstofftechnik und...

Noch keine Unterkunft?

Melden Sie sich jetzt für ein Zimmer in einem unserer...

Im Fokus: Die HSR gestaltet den Münsterhof an den Festspielen Zürich mit

01.05.18 - Unter dem diesjährigen Festspielthema «Schönheit / Wahnsinn»...