Alle Einträge anzeigen

Stabile Studierendenzahlen

15.10.02 - Mit dem Semesterbeginn starten 304 junge Männer und Frauen ihr Studium an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil.

Die Schulräume, Labors und PC-Arbeitsplätze an der HSR werden ab dem 21. Oktober wieder gut gefüllt sein: 304 Studierende nehmen ihr Studium auf dem Campus am See auf. Die HSR hat damit die Zahl der Erstsemestrigen halten können. Insgesamt bereiten sich in Rapperswil 700 angehende Ingenieurinnen und Ingenieure auf ihren Fachhochschulabschluss vor. Bei den Neuan­fängerinnen und -anfängern leicht zulegen konnten die Abteilungen Informatik und Maschinenbau. Die Studiengänge in Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Landschaftsarchitektur und Raumplanung blieben ähnlich populär.

 

Modulares Ausbildungssystem

Studium und Unterrichtsangebot sind an der HSR – als eine der ersten Fachhochschulen in der Schweiz – auf Beginn des Wintersemesters 2002/03 in Module gegliedert. „Alle Studierenden werden ab Herbst 2002 das neue modulare Ausbildungssystem kennen lernen“, sagt Rektor Dr. Arthur Günter. Leichter als bisher kann in interdisziplinären Grenzbereichen zwischen den traditionellen Studien­gängen studiert werden. Dazu erleichtert das Kreditpunktesystem den Austausch von Studierenden innerhalb der Schweiz aber auch in Richtung Europa. Nicht zuletzt ermöglicht die HSR durch das modulare System auch ein berufsbegleitendes Studium.

IT-Bildungsoffensive meets IT rockt!

Besuchen Sie uns am Informationsanlass zur...

Electronics4you erhält die ETH-Ehrenmedaille

11.09.18 - Electronics4you, das Nachwuchsförderungsprogramm der HSR,...

Drohnentage an der HSR am 12. und 13. Oktober

Zum ersten Mal in der Geschichte der Drone Champions League...