Alle Einträge anzeigen

Teilnehmerrekord für die RobOlympics.ch 2011

19.11.11 - Am Samstag, 19. November 2011 fanden an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil die RobOlympics.ch 2011 statt. Bereits zum neunten Mal traten von Schülerinnen und Schüler entwickelte Roboter in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Mit 52 Teams aus der Schweiz und zum ersten Mal auch aus Deutschland erreichten die RobOlympics.ch einen unerwarteten Teilnehmerrekord.

Die selbst gebauten Roboter von Schüler-Teams aus Berufsmittelschulen und Gymnasien massen sich in den Wettkampfs-Disziplinen: Minisumo, Linienfolgen, Ping-Pong, Bestückungsautomat oder im FreestyleWettbewerb. Als besondere Herausforderung galt die Ad-hoc-Aufgabe, zu welcher die Teilnehmenden innert wenigen Stunden am Wettkampftag selbst eine taugliche Roboterlösung entwickeln müssen. Der Roboter muss sich über eine Brücke von einer Insel zur nächsten bewegen und dort drei Kokosnüsse ins Wasser befördern – natürlich innert möglichst kurzer Zeit.

Auf spielerische Weise Interesse wecken

Die Schüler-Teams konnten für den Wettkampf auf einen Lego-Roboterbausatz zurückgreifen oder mit einem selbst gebauten Roboter antreten. Um an den RobOlympics.ch erfolgreich zu sein, müssen die Roboter mit geeigneten Sensoren, Motoren und Elektronik ausgestattet werden. Den Aufgabenstellungen entsprechend bauen die Teilnehmenden die Roboter und schreiben auch die dazugehörige Software selbst. An den RobOlympics.ch haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, sich auf spielerische Weise mit Technik auseinander zu setzen. Für die HSR sind die RobOlympics.ch eine gute Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler auf spielerische Weise für Technik zu begeistern und so den Ingenieur-Nachwuchs längerfristig und nachhaltig zu fördern.

Preisverleihung mit Rosenkönigin Michèle Mettler

Dieses Jahr verzeichneten die RobOlympics.ch einen unerwarteten Anmelderekord: Insgesamt haben sich 52 Teams angemeldet. Über 130 Teilnehmende boten einen spannenden Wettkampf, welcher die Teilnehmenden sowie die grosse Zuschauerschar gleichermassen begeisterten. Die Gewinner-Teams in den verschiedenen Kategorien wurden nach den Wettkämpfen mit attraktiven Preisen für ihre Leistungen belohnt, beispielsweise mit Roboterbausätzen und verschiedenem weiteren Zubehör für den Roboterbau. Unter allen Teilnehmern wurde zudem ein Gesamtsieger gekürt: Das Team der Gewerblichen Berufsschule Chur erhielt den begehrten RobOlympics.ch Pokal. Die Gewinnerinnen und Gewinner durften die Preise aus den Händen der neu gekrönten Rosenkönigin Michèle Mettler entgegennehmen.

Ein Prototyp nach 48 Stunden

Im Rahmen einer Seminararbeit nahmen vier HSR MSE Studenten...

Bachelor-Infotag am 16. März 2019

Lernen Sie unsere Studiengänge und den HSR Campus kennen.

Globi auf Rumänisch: Feierliche Buchtaufe an der HSR

05.12.18 - Das beliebte Schweizer Kinderbuch «Globi und die Energie»...