News Archiv Detail

Alle Einträge anzeigen

Archiv für Schweizer Landschaftsarchitektur in den Händen der HSR

28.11.13 - Die HSR und die SLA Schweizerische Stiftung für Landschaftsarchitektur haben den Vertrag zur gemeinsamen Trägerschaft des Archivs für Schweizer Landschaftsarchitektur unterzeichnet.

Die Hochschule übernimmt die operative Archivleitung und stellt den sachgerechten Unterhalt und Betrieb der einmaligen Schweizer Sammlung sicher.

Seit seiner Entstehung vor 31 Jahren befindet sich das gesamtschweizerische Archiv an der HSR, nun geht die wertvolle Sammlung von der Schweizerischen Stiftung für Landschaftsarchitektur als Dauerleihgabe in die Hände der HSR über. Der Bewahrungsort war seit der ersten Stunde mit Bedacht gewählt, ist die HSR die einzige deutschsprachige Hochschule der Schweiz, die Landschaftsarchitektur im Bachelorstudium unterrichtet. Das starke Engagement der HSR reflektiert eine intensive Nutzung der Sammlung in der Lehre und in der Forschung. Das Archiv ist ein fester Bestandteil der Landschaftsarchitekturausbildung an der HSR. Durch exemplarisches Quellenstudium, möglichst mit dem Besuch einer noch real vorhandenen Anlage, werden Studierende an die ästhetischen Qualitäten, die Materialisierung, die gestalterischen und sozialen Visionen des Urhebers herangeführt.

Das Archiv ist einzigartig, da es bedeutende Zeitzeugen eines jungen Berufsstandes an einem Ort zusammenführt und zur Erforschung bereithält. So stellten zum Beispiel Experten von ProSpecieRara anhand der Pläne und Kataloge ein heute verfügbares Sortiment an historischen Zierpflanzen zusammen.

Die Sammlung ist  in ihrer bestehenden Form die einzige Institution in der Schweiz und über die Landesgrenzen hinaus, die sich derart umfassend um die Erhaltung des Kulturgutes Garten bemüht.

IAAM Scientist Medal für HSR Institut

Das IWK Institut für Werkstofftechnik und...

Noch keine Unterkunft?

Melden Sie sich jetzt für ein Zimmer in einem unserer...

Im Fokus: Die HSR gestaltet den Münsterhof an den Festspielen Zürich mit

01.05.18 - Unter dem diesjährigen Festspielthema «Schönheit / Wahnsinn»...