News Archiv Detail

Alle Einträge anzeigen

Gärtnern macht gesund

12.09.14 - Farben, Düfte, Formen – Gärten haben einen positiven Einfluss auf das menschliche Wohlbefinden.

HSR Professorin Dr. Susanne Karn war Teil des Forschungsteams, das in Minneapolis (USA) den «Charles A. Lewis Excellence in Research Award 2013» für die die Gartentherapie-Studie «Horticultural Therapy for Patients with Chronic Musculoskeletal Pain» erhielt. Mit der Studie wies das Forschungsteam nach, dass Patienten ihre Schmerzen mit Gartenarbeit besser bewältigen können.

Diese wohltuenden Effekte werden gezielt bei Patientengruppen in der Rehabilitation eingesetzt. Für die Reha-Clinic Zurzach hat die HSR einen Therapie- und Erlebnisgarten geplant und angelegt, der mit seinen unterschiedlichen Modulen unter anderem für standardisierte Therapieprogramme für Schmerz- und Schlaganfallpatienten genutzt wird. Die Gartentherapie hat für die Patienten nebst dem therapeutischen Nutzen eine stimulierende und zugleich beruhigende Wirkung, spricht alle Sinne an und fördert auch soziale Kontakte. Bei diesem interdisziplinären Projekt kollaboriert die HSR mit der ZHAW und der Klinik. Die Eidgenössische Förderagentur für Technologie und Innovation (KTI) unterstützt das Forschungsprojekt finanziell.

IT-Bildungsoffensive meets IT rockt!

Besuchen Sie uns am Informationsanlass zur...

Schlaun-Wettbewerb: HSR Studentinnen liefern besten Wettbewerbsbeitrag in der Kategorie Städtebau

07.08.18 - Aus 54 eingereichten Wettbewerbsprojekten haben die HSR...

Drohnentage an der HSR am 12. und 13. Oktober

Zum ersten Mal in der Geschichte der Drone Champions League...