News Archiv Detail

Alle Einträge anzeigen

Innovationspreis der Stiftung FUTUR

23.01.13 - Die diesjährigen Preise überreichte FUTUR-Stiftungspräsident Thomas Schmidheiny an Professoren aus den Instituten IET und IWK.

Die Stiftung FUTUR zeichnet jedes Jahr herausragende Forschungsprojekte der HSR Hochschule für Technik Rapperswil mit dem Innovationspreis aus. Ausschlaggebend für die Prämierung sind insbesondere das Innovationspotenzial, der Kundennutzen und die unternehmerische Umsetzung.

Hauptpreis (CHF 10‘000): «Hochfrequenzresonatoren»

Prof Dr. Jasmin Smajic vom IET Institut für Energietechnik hat die Hochfrequenzresonatoren für effiziente Dämpfung schneller elektro-magnetischen Transienten in Gas-isolierten Hochspannungsschaltanlagen erfunden und praktisch entwickelt. Er führte eine theoretische Analyse durch und wagte sich an ein erstes Design. Diese Erfindung wird die ABB Schweiz AG in allen künftigen Gas-isolierten Hochspannungsschaltanlagen verwenden. Der Grund dafür ist die signifikante Reduktion der Grösse der ganzen Anlage sowie der Materialkosten (die erste Schätzung ergibt das Sparpotential von 4.5 Millionen USD/Jahr), und damit eine Verkleinerung der Energieübertragungsverluste.

Anerkennungspreis (CHF 6‘000): «Isolierglasabstandhalter»

Das IWK Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung hat in einem mehrjährigen Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Daniel Schwendemann einen energiesparenden, flexiblen Isolierglasabstandhalter entwickelt, welcher im Extrusionsprozess gefertigt wird und für eine automatisierte Fensterscheibenproduktion endlos auf Rollen aufgewickelt werden kann. Das neue System weist eine deutlich bessere Isolation auf als Hohlprofile aus Metall. Das Marktpotential ist riesig. Projektpartner planen bereits eine Serienproduktion in der Schweiz.

IAAM Scientist Medal für HSR Institut

Das IWK Institut für Werkstofftechnik und...

Noch keine Unterkunft?

Melden Sie sich jetzt für ein Zimmer in einem unserer...

Im Fokus: Die HSR gestaltet den Münsterhof an den Festspielen Zürich mit

01.05.18 - Unter dem diesjährigen Festspielthema «Schönheit / Wahnsinn»...