News Archiv Detail

Alle Einträge anzeigen

Intelligente Pumpen sparen Strom

13.12.12 - Das Projekt des ILT Institut für Labortechnologie steigert die Energieeffizienz mittels intelligenter Pumpantriebe.

Pumpen zählen anteilsmässig zu den grösseren industriellen Stromverbrauchern. Mit einer Smart Pump, einer Pumpe mit implementierter Systemintelligenz, kann der Energieverbrauch je nach Anwendung nahezu halbiert werden. Der wissenschaftliche Mitarbeiter Domenico Leonardo vom ILT Institut für Labortechnologie erklärt die innovative Idee: „Wir verwenden die Pumpe als Sensor. Somit können wir praktisch ohne zusätzliche Systemsensorik den Anlagezustand prüfen.“ Unter dem Dach der Internationalen Bodenseehochschule (IBH) hat er in Zusammenarbeit mit der deutschen Hochschule Ravensburg-Weingarten und dem führenden Pumpenhersteller Allweiler GmbH eine Prototypanlage entwickelt und Lösungen für intelligente Regelungs- und Diagnoseverfahren bei Pumpensystemen erarbeitet. Die Ergebnisse dieses dreijährigen internationalen Forschungsprojekts präsentierte er am Allweiler-Firmensitz in Radolfzell in einer Live-Vorführung.

Die implementierte Systemintelligenz besteht aus einer Echtzeitsimulation der Anlage, welche Abweichungen vom Soll-Zustand feststellt und entsprechend auf diese Störungen reagiert. In einer Ölheizungsanlage können so beispielsweise Verstopfungen oder Lecks frühzeitig erkannt werden. Gleichzeitig wird Energie eingespart, da sich die Drehzahl des Anlagenmotors bedarfsgerecht der Ölfördermenge anpasst.

Dieses Forschungsprojekt wurde mit Mitteln der IBH gefördert und gehört zum Schwerpunkt der IBH „Energie, Umwelt, Mobilität“.

IAAM Scientist Medal für HSR Institut

Das IWK Institut für Werkstofftechnik und...

Noch keine Unterkunft?

Melden Sie sich jetzt für ein Zimmer in einem unserer...

Im Fokus: Die HSR gestaltet den Münsterhof an den Festspielen Zürich mit

01.05.18 - Unter dem diesjährigen Festspielthema «Schönheit / Wahnsinn»...