News Archiv

Alle Einträge anzeigen

Lebendige Marionette

10.09.13 - Fünf Masterstudierende erwecken eine Schaufensterpuppe zum Leben.

Innerhalb eines Semesters haben fünf Masterstudierende der HSR im Seminar IPPM (Innovation in Products, Processes and Materials) mit Unterstützung des Instituts IMA eine intelligente Schaufensterpuppe entwickelt. Dazu haben sie eine lebensgrosse Schaufensterpuppe zerteilt und mit Gelenken ausgestattet. Steuerung und Antriebe hinter einer Abdeckung und setzen die Marionettenfäden zu Armen und Oberkörper der Puppe in Bewegung. Sobald sich jemand der Marionette nähert oder beispielsweise am Schaufenster vorbeigeht, führt sie verschiedene Bewegungsabläufe durch. Sie kann zum Beispiel winken und Geschenke verteilen. Dieser Überraschungseffekt soll Passanten und somit potenzielle Kunden anziehen. Die Masterstudentin Rita Rüppel resümiert: „Wir haben in diesem Seminar wertvolle Erfahrungen gesammelt, wie man ein Produkt von A-Z, also von der Herstellung bis zur Präsentation, entwickelt.“

Coronavirus - Informationen der HSR Hochschule für Technik Rapperswil

04.06.20 - Präsenz-Veranstaltungen sind laut Entscheid des Bundesrats ab 6. Juni wieder gestattet....

Aus der Maschine direkt ins Snowboard. Eine frisch gebogene Kante wird in die Sandwich-Struktur eines Snowboards integriert.

Innovationen für den nächsten Medaillenregen

Massgefertigte Snowboards und Ski für internationale...

Prof. Dr. Ivan Markovic (links, MSE-Prifilleiter Civil Engineering) und Dr. Alexander Kagermanov, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IBU Institut für Bau und Umwelt.

«Die Qualität unserer Forschung erreicht in bestimmten Fachgebieten universitäres Niveau»

In einer «Blind Prediction» des internationalen Beton-Verbandes (fib) erzielte Alexander...