News Archiv Detail

Alle Einträge anzeigen

Margit Mönnecke wird neue Rektorin der HSR

24.08.16 - Der Hochschulrat hat Prof.Dr.-Ing. Margit Mönnecke zur neuen Rektorin der HSR Hochschule für Technik Rapperswil gewählt. Sie tritt auf 1. März 2017 die Nachfolge von Prof.Dr. Hermann Mettler an, der in den Ruhestand tritt. Margit Mönnecke ist gegenwärtig Prorektorin an der HSR.

Als Prorektorin ist Prof.Dr. Margit Mönnecke seit 2011 für den Leistungsbereich Ausbildung an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil zuständig und führt auch das International Relations Office. Sie vertritt die Fachhochschule Ostschweiz (FHO) in der Masterkommission für den Master of Science in Engineering.

Seit 2002 an der HSR

Margit Mönnecke ist Diplom-Ingenieurin in Landespflege und hat an der Universität Hannover promoviert. Nach einigen Jahren als selbständige Landschaftsplanerin und Dozentin für Landschaftsplanung und Tourismusentwicklung an der Universität Hannover wurde sie als Professorin für Nachhaltigen Tourismus an die FH Eberswalde, Deutschland berufen. Seit 2002 ist sie an der Hochschule für Technik Rapperswil tätig; seit 2005 als Professorin für Landschaftsplanung. Von 2006 bis zur Wahl als Prorektorin 2011 war die 55-Jährige Leiterin des Studiengangs Landschaftsarchitektur an der HSR und baute als Institutsleiterin zugleich erfolgreich das Institut für Landschaft und Freiraum auf.

Beste Voraussetzungen

Durch ihre mehr als zehnjährige, vielseitige Leistungserfahrung im schweizerischen Hochschulbereich ist sie mit den Aufgaben der strategischen Ausrichtung und der Positionierung einer Fachhochschule im Bildungsmarkt und der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Interessengruppen bestens vertraut. Mit ihren profunden Kenntnissen des Lehr- und Forschungsbetriebs an der Hochschule für Technik Rapperswil bringt Margit Mönnecke beste Voraussetzungen und viel internes „Know-how“ für das anspruchsvolle Amt der Rektorin mit.

Der bisherige Rektor, Prof.Dr. Hermann Mettler, tritt Ende Februar 2017 nach 13 Jahren erfolgreicher Tätigkeit als Rektor der HSR in den ordentlichen Ruhestand. In seiner Amtszeit konnte die HSR ihre Bedeutung in der Schweizer Hochschullandschaft als attraktive und erfolgreiche Bildungsinstitution weiter ausbauen und festigen.

HSR-Installation an den Festspielen Zürich: Über 120'000 Zaungäste

Mehr als 120'000 Zaungäste im Festspielzentrum und der...

Noch keine Unterkunft?

Melden Sie sich jetzt für ein Zimmer in einem unserer...

Ausstellung der Bachelorarbeiten Elektrotechnik und Informatik

18.06.18 - 76 Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge...