Alle Einträge anzeigen

Grosses Interesse am CAS Computational Fluid Dynamics

09.10.18 - Zu Expertinnen und Experten in der Strömungssimulation werden: Die dritte Durchführung des CAS CFD stösst auf grosses Interesse. Der nächste Kurs startet im Herbst 2019.

20 berufstätige Ingenieurinnen und Ingenieure lassen sich während sechs Monaten an der HSR berufsbegleitend zu Expertinnen und Experten in Strömungssimulation ausbilden. Das grosse Interesse freut die Kursleitung: «Immer mehr Unternehmen erkennen die Möglichkeiten der digitalen Produktentwicklung und möchten ihre Mitarbeitenden entsprechend weiterbilden», sagt HSR-Kursleiterin Zoe Stadler. Ende September 2018 hat sie die neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Kursstart begrüsst.

Der Fokus der Weiterbildung liegt in der Anwendung von Strömungssimulationen im industriellen Umfeld, in der Physik der Strömungen und in den mathematischen Methoden, auf denen Strömungssimulationen basieren. Vermittelt wird das Wissen von Dozierenden der HSR und der ZHAW, die in der angewandten Forschung und Entwicklung der Fachhochschulen arbeiten und somit ihre eigene Industrieerfahrung mit Strömungssimulationen in den Unterricht einbringen. 

Der CAS-Studiengang ist eine Kooperation der HSR mit dem Weiterbildungsnetzwerk esocaet in Deutschland. Stadler betont insbesondere, dass durch den Kontakt mit den Dozierenden und anderen Fachkolleginnen und -kollegen die Teilnehmenden nicht nur ihr Wissen, sondern auch ihr berufliches Netzwerk erweitern.

Der nächste CAS Computational Fluid Dynamics startet im Herbst 2019. 

Weitere Informationen: Zoe Stadler, cas-cfd(at)hsr.ch

Das letzte Puzzleteil zum günstigen, erneuerbaren Treibstoff

04.10.18 - Aus erneuerbarem Strom Methangas produzieren und ins...

Von Mammutprojekten und Botanik

Walter Vetsch war zu Beginn der 1970er Jahre einer der...

Klimagarten 2085: 1. April – 28. Mai an der HSR

Besuchen Sie die Ausstellung oder einen der Workshops rund...