Alle Einträge anzeigen

Informatik studieren an der HSR: Zwei neue Varianten ab Herbst 2018

06.02.18 - Sie arbeiten in der Informatik und möchten berufsbegleitend studieren? Oder Sie möchten sich trotz geringer Vorkenntnisse in Informatik der Digitalisierung stellen? Mit dem berufsbegleitenden und dem gestuften Informatik-Studium stehen Ihnen ab kommendem Herbst zwei neue Wege offen.

Flexibles Studieren in Teilzeit ist an der HSR nichts Neues. Auch Informatik-Studierende haben bereits die Möglichkeit des geführten oder individuell planbaren Teilzeit-Unterrichts. Wo liegt also der Unterschied zwischen Teilzeit- und berufsbegleitendem Studium? «Im Teilzeitstudium sind drei Tage pro Woche für das Studium reserviert, zwei Wochentage stehen für Arbeit, Betreuungspflichten etc. zur Verfügung. Für das neue berufsbegleitende Informatik-Studium ist eine Tätigkeit im Bereich Informatik von mindestens 50% Voraussetzung. Es erlaubt ein Pensum von bis zu 60% im Beruf», erklärt Studiengangleiter Prof. Dr. Markus Stolze.

Das gestufte Informatik-Studium ist eine Variante des Vollzeit-Studiums, das die HSR speziell für Studierende mit geringen Informatik-Vorkenntnissen konzipiert hat. Es gibt mehr Raum, den Stundenplan an die individuellen Vorkenntnisse auszurichten. «Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich zum Beispiel KV-Absolventinnen und -Absolventen besser entfalten könnten, wenn sie mehr Zeit für ihr Selbststudium hätten», erzählt Stolze. Das gestufte Informatik-Studium bietet diese Möglichkeit: Der Unterrichtsstoff bleibt der Selbe, gibt aber, über 4 Jahre vermittelt, mehr Luft, stufenweise in die Informatik einzusteigen. So haben die Studierenden mehr Zeit für das Selbststudium.

Die beiden neuen Varianten des Informatik-Studiums starten im September 2018. Melden Sie sich bis zum 30. April 2018 an.

Weitere Informationen zum berufsbegleitenden Informatik-Studium an der HSR finden Sie hier.

Näheres zum gestuften Informatik-Studium für Studierende mit geringen Informatik-Vorkenntnissen finden Sie hier.


Bei Fragen zur Zulassung beraten Sie unsere Hochschuldienste gerne per Mail: office(at)hsr.ch oder telefonisch: 055 222 41 11.

Sonderausstellung zum 3D-Druck: HSR druckt Klischee für Druckmuseum Stamparia

«3D-Druck – wie eine Technologie unser Leben verändert»: Für...

Drohnentage an der HSR am 12. und 13. Oktober

Zum ersten Mal in der Geschichte der Drone Champions League...

Schlaun-Wettbewerb: HSR Studentinnen liefern besten Wettbewerbsbeitrag in der Kategorie Städtebau

07.08.18 - Aus 54 eingereichten Wettbewerbsprojekten haben die HSR...