Outgoing: Europa & Overseas

Erasmus (SEMP): Entdecken Sie Europa!

Als Studierende der HSR können Sie im Rahmen des EU-Bildungsprogramms Erasmus mindestens 3 und maximal 12 Monate im europäischen Ausland studieren. Während Ihres Erasmus-Aufenthalts bleiben Sie an der HSR immatrikuliert und bezahlen keine Studiengebühren an der Gasthochschule. Welche Kurse Sie an der Gasthochschule belegen, vereinbaren Sie im Voraus mit der oder dem Erasmus-Fachverantwortlichen Ihres Studiengangs (Übersicht Fachverantwortliche). Für den Erasmus-Aufenthalt können Sie ein Stipendium beziehen. Der Betrag wird jährlich von der Schweizer Regierung festgelegt und pauschal pro Semester in CHF ausgezahlt.

Wählen Sie aus der Liste europäischer Partnerhochschulen, prüfen Sie das Studienangebot und bewerben Sie sich an der HSR für Ihren Erasmus-Aufenthalt.

Die Studienplätze an den Partnerhochschulen sind begrenzt. Bitte beachten Sie, dass ein Auswahlverfahren durchgeführt wird, wenn viele Bewerbungen vorliegen.

Die Schweiz und Erasmus

Nach der Abstimmung über die «Masseneinwanderungsinitiative» vom Februar 2014 hat die Europäische Union die Verhandlungen über die Teilnahme der Schweiz an Erasmus+ eingestellt. Die Schweiz befindet sich aktuell im Status eines Drittstaates. Dies bedeutet, dass die Schweiz weiterhin Studierende und Dozierende ins Ausland senden und diese empfangen kann. Sie wird jedoch nicht mehr mit Geldern der EU unterstützt. Die Schweizer Regierung hat in der Folge eine Übergangslösung erarbeitet und übernimmt die Kosten der Stipendien für Outgoings und Incomings. Wir freuen uns, dass die Schweiz im Rahmen des «Swiss-European Mobility Programme» (SEMP) weiterhin am europäischen Studierendenaustausch teilnimmt.

Movetia fördert Austausch und Mobilität in der Aus- und Weiterbildung sowie im ausserschulischen Bereich - in der Schweiz, in Europa und weltweit.
Informationen zum Ablauf

Sie wissen bereits, wo Sie ein Austauschsemester verbringen möchten? Dann informieren Sie sich hier über die weiteren Schritte: Infoblatt Erasmus Anmeldeverfahren und Ablauf

Formulare
Antragsformular

Learning Agreement

Anmeldeschluss ist jeweils für das Herbstsemester der 1. März, für das Frühjahrssemester der 1.September.

Haben Sie Fragen zu Erasmus? Unsere Erasmus-Koordinatorin Christine Andreaus-Karlen hilft Ihnen unter T 055 222 49 57 oder unter iro(at)hsr.ch gerne weiter.

Overseas: Auf nach Asien oder Amerika

Zieht es Sie weiter in die Ferne, so nutzen Sie die Kontakte der HSR zu Partnerhochschulen in Asien und Amerika. Im Rahmen eines Overseas-Aufenthalt besuchen Sie je nach Programm Module oder schreiben Ihre Abschluss-Arbeit an der Partnerhochschule. Abhängig von der gewählten Destination verlängert sich Ihr Studium um ein bis zwei Semester.

ECUST East China University of Science and Technology, Shanghai, China 

An der ECUST in der chinesischen Metropole Shanghai haben Studierende des Studiengangs Erneuerbare Energien und Umwelttechnik die Möglichkeit, ihre Bachelor-Arbeit im Fachgebiet Abwassertechnik zu schreiben. Betreut werden Sie am Institut für „Ressource and Environment Engineering“ im Xuhui District in den inneren Stadtbezirken von Shanghai. Das 1997 gegründete Institut arbeitet interdisziplinär in den Feldern Immissionsschutz, Wertstoffrückgewinnung, Verfahrens- und Umwelttechnik, chemische Verfahrenstechnik und Wärme- und Energietechnik. Das Austauschprogramm mit der HSR bietet den Studierenden kostenlose Unterkunft auf dem Campus und ein kleines Stipendium.

Merkblatt zum Austauschprogramm

Erfahrungsberichte

ECUST Shanghai 2016

ECUST Shanghai 2014

ECUST Shanghai 2013

SJTU Shanghai Jiao Tong University, Shanghai, China

An der renommierten Shanghai Jiao Tong University können Studierende der Studiengänge Informatik und Elektrotechnik Module belegen. Die staatliche Universität ist eine der ältesten in China und die Studienplätze sind heiss begehrt. Die Studierenden können Module in spannenden Bereichen wie zum Beispiel Wireless Communications, Artificial Intelligence oder Cryptography Engineering wählen, die auf Englisch angeboten werden. Wir empfehlen eine Aufenthaltsdauer von einem Jahr, aber auch sechs Monate sind möglich.

Merkblatt zum Austauschprogramm

Study Plan 2018

Application form for SJTU

Erfahrungsberichte

SJTU Shanghai 2014_2015

SJTU Shanghai 2013_2014

NTU Nanyang Technological University, Singapur 

Studierenden der Bachelorstudiengänge Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Erneuerbare Energien und Umwelttechnik, Informatik, Maschinentechnik | Innovation steht die NTU Nanyang Technological University in Singapur für einen Studienaufenthalt offen. Hier verfassen die Studierenden ihre Abschluss-Arbeit in englischer Sprache und studieren am 200 Hektar grossen „Garten-Campus“. Im QS-Hochschulranking von 2015 (QS World University Rankings) belegte die NTU den 13. Platz der weltbesten Universitäten. Weltweit führend ist etwa das hier ansässige Zentrum für die Entwicklung und Applikation von Membranverfahren, das „Singapore Membrane Technology Centre“ (SMTC). Die einzigartige Infrastruktur erlaubt die Produktion neuartiger Membranen. Erstklassig ist auch die „School of Mechanical & Aerospace Engineering“ mit ihrer Kompetenz im Bereich der Strömungsmechanik und Turbulenzmodellierung.

Das Programm an der NTU eignet sich besonders für Studierende mit sehr guten Leistungen.

Merkblatt zum Austauschprogramm

Erfahrungsberichte

NTU Singapur HS16 E

NTU Singapur HS16 MI

NTU_Singapur_HS15_MSE_SAC

NTU_Singapur_HS15_EEU

NTU_Singapur_HS14_MSE

NTU_Singapur_HS14_EEU

CALPOLY California Polytechnic State University, San Luis Obispo, California, USA

Eine hervorragende Ausbildungsstätte für Bau- und Planungsstudiengänge befindet sich in der Kleinstadt San Luis Obispo zwischen Los Angeles und San Francisco: die CalPoly California Polytechnic State University. Hier können jährlich Studierende des Studiengangs Raumplanung ein sonniges Semester verbringen. Die Studierenden belegen Module am „College for Architecture and Environmental Design“, das sich besonders durch seinen interdisziplinären Ansatz und den praxisorientierten, stark projektbezogenen Unterricht auszeichnet. Die CalPoly bietet ein breites Angebot an Lehrveranstaltungen in den vier Bau- und Planungsstudiengängen Stadt- und Regionalplanung, Bauingenieurwesen, Architektur und Landschaftsarchitektur. Gaststudierende können Lehrveranstaltungen aus dem gesamten Spektrum kombinieren und „über den Tellerrand“ der Raumplanung blicken.

Merkblatt zum Austauschprogramm

Study Plan CalPoly 2018

Application form for CalPoly

Erfahrungsberichte

CalPoly USA 2016_2017

CalPoly USA 2015_2016

Haben Sie Fragen zu den Übersee-Programmen? Unsere Overseas-Koordinatorin Svea Widmer hilft Ihnen unter T 055 222 44 04 oder unter iro(at)hsr.ch gerne weiter.

Freemover: Sie organisieren selbst

Ihre Wunschhochschule ist nicht unter den Partnerhochschulen? Prüfen Sie, ob ein Austausch als Freemover für Sie in Frage kommt. Dazu müssen Sie bereit sein, den Aufenthalt selbst zu organisieren und für die Studiengebühren der Gasthochschule aufzukommen. Das International Relations Office prüft für Sie, ob Ihnen während Ihres Aufenthaltes die Studiengebühren der HSR erlassen werden.

Sprechen Sie Ihre Dozierenden auf die gewünschte Partnerhochschule an. Möglicherweise bestehen bereits Kontakte zwischen den Hochschulen. Beachten Sie, dass ein Aufenthalt als Freemover eine längere Vorlaufzeit benötigt. Sie müssen viel organisieren, selbstständig planen und sicherstellen, dass Ihre im Ausland erworbenen Kreditpunkte (ECTS European Credit Transfer System) an der HSR anerkannt und angerechnet werden.

Sie möchten als Freemover ins Ausland gehen? Das Merkblatt informiert Sie über die notwendigen Schritte: Merkblatt Freemover

Antragsformular Freemover

Study Plan Freemover

Haben Sie Fragen zu Ihren Möglichkeiten als Freemover? Kontaktieren Sie das International Relations Office unter iro(at)hsr.ch.

IT-Bildungsoffensive meets IT rockt!

Besuchen Sie uns am Informationsanlass zur...

EDC GIS-Award an HSR Studentin verliehen

22.10.18 - Mirta Niederhauser gewinnt den EDC GIS-Award 2018 der HSR...

Bachelor-Infotag am 3. November 2018

Lernen Sie unsere Studiengänge und den HSR Campus kennen.