Materialwissenschaftler/in mit Schwerpunkt katalytische Systeme / Material scientist with focus on catalytic systems DE/EN

DE

Die HSR bildet in der Studienrichtung Erneuerbare Energien und Umwelttechnik sowie in weiteren technischen und planerischen Studienrichtungen rund 1600 zukünftige Ingenieurinnen und Ingenieure aus. Wir sind dabei insbesondere stolz auf den anerkannten Praxisbezug, den wir durch den hervorragenden Leistungsausweis unserer 16 Fachinstitute bieten können.

Die Gruppe «Advanced Materials & Processes» am Institut für Umwelt- und Verfahrenstechnik (UMTEC) beschäftigt sich mit der Entwicklung neuartiger Katalysatorsysteme, deren Charakterisierung hinsichtlich Struktur und Performance, sowie deren Einbindung in Prozesse im Energie- und Umweltbereich (Erneuerbare Energieträger, Brennstoffzellen, Abgaskatalysatoren). Für die Mitarbeit in unseren Forschungsprojekten suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Materialwissenschaftler/in mit Schwerpunkt katalytische Systeme als wissenschaftliche/r Assistent/in

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung neuer Katalysatorsysteme und deren Einbindung in Prozesse
  • Synthese von (nanostrukturierten) Materialien
  • Charakterisierung mittels gängiger Analytik (z.B. GC, MS, TPX, XRD)
  • Upscaling und Prototyping für reale Anwendung
  • Selbstständiges Bearbeiten von aktuellen Forschungsprojekten inklusive der Kommunikation mit Projektpartnern
  • Projektdokumentation (intern) und wissenschaftliche Publikation (extern)
  • Betreuung von Studierenden im Rahmen von Projekt- und Bachelorarbeiten

Ihr Profil
Sie verfügen über einen Hochschulabschluss, gerne auch über eine Promotion in Materialwissenschaften, Chemie oder einer themenrelevanten Ingenieurwissenschaft. Sie verfügen idealerweise über eine Expertise auf den Gebieten der Materialsynthese von heterogenen Katalysatoren (z.B. für Power-to-Gas oder Abgaskatalysatoren), sowie deren Charakterisierung hinsichtlich Struktur und Performance. Kennnisse im Umgang mit nanostrukturierten Materialien und Publikationserfahrung sind von Vorteil.
Wenn Sie sich in einer anwendungsorientierten Forschungsarbeit in einem interdisziplinären und internationalen Forschungsteam engagieren wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Stelle ist vorläufig auf ein Jahr befristet und kann bei beidseitigem Interesse bis maximal drei Jahre verlängert werden.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Deutsch oder Englisch) senden Sie bitte per E-Mail an Frau Susanne Kissling, Sekretariat des UMTEC, HSR Hochschule für Technik Rapperswil, susanne.kissling(at)hsr.ch.
Für fachliche Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Andre Heel unter Tel. +41(0)55 222 43 87, E Mail andre.heel(at)hsr.ch gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.umtec.ch und www.hsr.ch.


EN

The HSR educates about 1,600 future engineers in the field of renewable energies and environmental technology as well as in other technical and planning disciplines. HSR is particularly proud of the recognized practical relevance that we are able to offer thanks to the outstanding track record of our 16 specialist institutes.

The «Advanced Materials & Processes» group at the Institute for Environmental and Process Engineering (UMTEC) is focusing on the development of new types of catalysts, the subsequent characterization in terms of structure and performance, and their integration into processes in the energy and environmental sector (renewable energy carrier, fuel cells, exhaust gas treatment). For the cooperation in our research projects we are looking for a

Material scientist with focus on catalytic systems as scientific assistant

Job description

  • Development of new catalytic systems and their integration into processes
  • Synthesis of (nanostructured) materials
  • Characterization by means of common analytics (e.g. GC, MS, TPX, XRD)
  • Upscaling and prototyping for the real application
  • Independent processing of current research projects including communication with project partners
  • Project documentation (internal) and scientific publication (external)
  • Supervision of students in the context of project and Bachelor theses

Your profile
You have a university degree, preferably also a PhD in materials science, chemistry or a topic-related engineering science. Ideally, you have expertise in the fields of material synthesis of heterogeneous catalysts (e.g. for power-to-gas or exhaust gas catalysts), as well as their characterization with respect to structure and performance. Knowledge in handling nanostructured materials and publication experience are advantageous.
If you are interested in an application-oriented research project in an interdisciplinary and international research team, we look forward to receiving your application.

The position is provisionally limited to one year and can be extended to a maximum of three years if both parties are interested.

Please send your complete application documents (German or English) by e-mail to Ms. Susanne Kissling, Secretariat of UMTEC, HSR University of Applied Sciences Rapperswil, susanne.kissling(at)hsr.ch.
Prof. Dr. Andre Heel is available to answer any technical questions you may have on phone +41(0)55 222 43 87, e-mail andre.heel(at)hsr.ch.

Further information can be found at www.umtec.ch and www.hsr.ch.

 

Coronavirus - Informationen der HSR Hochschule für Technik Rapperswil

27.03.20 - Präsenz-Veranstaltungen sind laut Entscheid des Bundesrats bis 19. April untersagt. Seit...

HSR Online-Infoabende: 8. und 23. April 2020, 18.30 Uhr

HSR Online-Infoabende Bachelor im April

Informieren Sie sich bequem von überall aus über unsere Studiengänge: 8. und 23. April...

HSR Bachelor-Arbeit im Ausland: Bauingenieur-Student Fabian Steiner im Video

Bachelor-Arbeit im Ausland: Fabian Steiner im Video

HSR Bauingenieur-Student Fabian Steiner durfte für seine...