Live an der HSR

HSR Infotag

Herzlichen Dank für Ihren Besuch am Infotag der HSR.

Um Sie bei Ihrer Studienwahlentscheidung optimal zu unterstützen, bieten wir Ihnen noch viele weitere Live-Einblicke in den Studienalltag der HSR.

Nutzen Sie die Möglichkeiten, um die HSR aus verschiedenen Blickwinkeln kennenzulernen und sich detailliert über die Studiengänge zu informieren.

Kontaktieren Sie uns

Schnuppertag und Persönliche Beratung

Der Besuch eines Schnuppertages ist der ideale Rahmen, um einen vertieften Einblick in den Studiengang zu erhalten und sich mit Studierenden auszutauschen. Sie haben spezifische Fragen und möchten gerne im persönlichen Gespräch herausfinden, ob der Studiengang wirklich der Richtige für Sie ist? Kontaktieren Sie unsere Studiengangleitenden und vereinbaren Sie ein Datum für einen Schnuppertag oder eine individuelle Beratung.

Studiengang Bauingenieurwesen

Prof. Dr. Jürg Speerli, T  055 222 49 72 oder juerg.speerli(at)hsr.ch

Studiengang Elektrotechnik

Prof. Dr. Markus Kottmann, T 055 222 45 59 oder markus.kottmann(at)hsr.ch

Studiengang Erneuerbare Energien und Umwelttechnik

Prof. Dr. Henrik Nordborg, T 055 222 43 70 oder henrik.nordborg(at)hsr.ch

Studiengang Informatik

Prof. Dr. Markus Stolze, T 055 222 46 63 oder markus.stolze(at)hsr.ch

Studiengang Maschinentechnik | Innovation

Prof. Dr. Hanspeter Gysin, T 055 222 49 40 oder hanspeter.gysin(at)hsr.ch

Studiengang Landschaftsarchitektur

Prof. Peter Petschek, T 055 222 49 74 oder peter.petschek(at)hsr.ch

Studiengang Raumplanung

Prof. Dr. Joachim Schöffel, T 055 222 45 51 oder  joachim.schoeffel(at)hsr.ch

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Prof. Dr. Daniel F. Keller, T 055 222 46 02 oder daniel.f.keller(at)hsr.ch

Veranstaltungen an der HSR

An der HSR finden regelmässige spannende Fachvorträge und Anlässe statt. Besuchen Sie die HSR erneut und zeigen Sie Ihren Eltern und Freunden den Campus.

Weitere Veranstaltungen finden Sie in der HSR Agenda.

Infotag Wettbewerb

Der Gewinner des Lenovo Tablets ist Dario C. aus Pitasch. Herzlichen Glückwunsch!
Melden Sie sich bitte bei Chantal Herzog, chantal.herzog(at)hsr.ch oder T 055 222 44 12.

Studieneinstieg an der HSR: Drei Fragen an Studierende

Giovanni
Giovanni, Student Erneuerbare Energien und Umwelttechnik

Wie haben Sie die ersten Wochen an der HSR erlebt?

Es ist eine grosse Umstellung an einer Hochschule zu studieren. Am Anfang ist alles neu und man fühlt sich wie in einer neuen Welt. Die HSR ist aber sehr gut strukturiert, alle sind nett und man findet sich schnell zurecht. Auch die Einführungsunterlagen haben mir sehr geholfen, rasch einen Überblick zu kriegen.

Welchen Rat geben Sie jemandem, der gerade vor der Studienwahlentscheidung steht?

Man sollte unbedingt verschiedene Möglichkeiten prüfen und am Schluss auch auf sein Bauchgefühl hören. Wenn man anschliessend mit einem Studium begonnen hat, braucht es etwas Zeit, bis man seinen Lernrhythmus gefunden hat. Diese Zeit braucht es und man sollte nicht zu schnell aufgeben.

Beschreiben Sie die HSR in drei Worten:

Schöne, familiäre Lernumgebung.

Luana
Luana, Studentin Erneuerbare Energien und Umwelttechnik

Wie haben Sie die ersten Wochen an der HSR erlebt?

Es wurde mir bewusst, dass jetzt ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Meine Vorfreude auf den ersten Studientag war gross und ich war auch etwas nervös. Ich wurde an der HSR aber sehr herzlich begrüsst und auch Studierende aus den oberen Semestern gaben Tipps. Unsere Klasse hat sich auch auf Anhieb gut verstanden, was den Einstieg leicht machte.

Welchen Rat geben Sie jemandem, der gerade vor der Studienwahlentscheidung steht?

Unbedingt viel reden – sei es mit Professoren, Dozierenden oder Studierenden. Wichtig ist auch, dass man offen ist, vor allem gegenüber Studiengängen die man noch nicht kennt. Ich zum Beispiel hätte nie gedacht, dass ich mal ein Studium im technischen Bereich beginne. Nur durch Gespräche habe ich bemerkt, dass das eigentlich genau meine Welt wäre.

Beschreiben Sie die HSR in drei Worten:

Inspirierend, vielseitig, persönlich.

Marco
Marco, Student Raumplanung

Wie haben Sie die ersten Wochen an der HSR erlebt?

Es war aufregend, sich nun endlich als Student an einer Hochschule neues Wissen aneignen zu dürfen. Man fühlt sich auch ein bisschen stolz. Ich fand sehr schnell zu einem angenehmen Schulalltag und nehme bis heute jeden einzelnen Tag als neue Chance.

Welchen Rat geben Sie jemandem, der gerade vor der Studienwahlentscheidung steht?

Auch ich war über ein Jahr unentschlossen und hatte folgende zwei Möglichkeiten in Betracht gezogen: Entweder verfolge ich das Ziel nach dem Studium ein eigenes Unternehmen zu gründen und starte ein Studium im Bereich Betriebswirtschaft, für welches ich mich aber nicht besonders interessierte. Oder ich entscheide mich für ein Themengebiet, das mich sehr interessiert und setze damit auf eine tolle Studienzeit. Ich habe mich für die zweite Option entschieden und habe es noch nie bereut.

Beschreiben Sie die HSR in drei Worten:

Innovativ, renommiert und inspirierend.

Marc
Marc, Student Wirtschaftsingenieurwesen

Wie haben Sie die ersten Wochen an der HSR erlebt?

Es ist komplett anders als in der BM, man hat viel mehr Eigenverantwortung, daran muss man sich zuerst gewöhnen. Die HSR organisiert bereits am Freitag vor dem ersten Studientag einen Anlass für alle Neueintretenden, da lernt man seine Mitstudierenden bereits in einer entspannten Atmosphäre kennen – das hilft sehr.

Welchen Rat geben Sie jemandem, der gerade vor der Studienwahlentscheidung steht?

Man sollte sich gut überlegen was man machen will. Wenn man während der BM schon gewisse Fächer nicht besonders mochte, sollte man darauf achten, dass man nicht einen Studiengang wählt, bei dem dann genau diese Fächer die Hauptfächer sind.

Beschreiben Sie die HSR in drei Worten:

Modern und guter Ruf.

Drohnentage an der HSR am 12. und 13. Oktober

13.08.18 - Zum ersten Mal in der Geschichte der Drone Champions League (DCL) wird vor den Hauptrennen des Drone Grand Prix Lake Zurich unweit der Rennstrecke ein vielseitiges Rahmenprogramm angeboten. Die HSR verwandelt den Campus am Zürichsee während zwei Tagen in einen...