Alle Einträge anzeigen

FH-Lohnstudie 2017: Wie viel verdienen FH-Absolventinnen und -Absolventen?

23.05.17 - Der Alumni-Dachverband FH Schweiz führt alle 2 Jahre eine nationale Lohnstudie durch und befragte heuer über 10'000 Fachhochschul-Absolventinnen und -Absolventen. Die Ergebnisse zeigen: Ein FH-Abschluss zahlt sich aus – ganz besonders für Informatik-Alumni.

Die FH-Absolventinnen und -Absolventen beantworteten Fragen zu ihrem Lohn und ihrer Arbeitssituation. Sind Sie mit Ihrer beruflichen Situation zufrieden? 80 Prozent der Befragten sagten Ja, 85 Prozent schätzen ihre Stelle als sicher ein. «Trotz der angespannten wirtschaftlichen Lage und der steigenden Zahl von Absolventen sind die Löhne in den letzten Jahren stabil geblieben. Das zeigt: Fachhochschul-Absolventen sind auf dem Markt sehr gefragt», so Toni Schmid, Geschäftsführer von FH SCHWEIZ. Und wie viel verdienen die Absolventinnen und Absolventen heute? Der mittlere Lohn liegt bei 100‘000 Schweizer Franken pro Jahr. Den besten Einstiegslohn können FH-Absolventinnen und -Absolventen des Studiengangs Informatik erwarten: rund 90‘000 Franken pro Jahr.

60% der FH-Absolventinnen und -Absolventen sind im Kader tätig

Wie hoch der Lohn der Absolventinnen und Absolventen ausfällt, hängt aber natürlich auch von der Branche und der Position ab. Die Löhne in der öffentlichen Verwaltung, dem Finanz- und Versicherungswesen sowie im Treuhand und Consulting sind mit 110‘000 bis knapp 113‘000 Franken pro Jahr am höchsten. In der Informatik liegt der Median-Wert bei 107‘950, in Architektur & Ingenieurwesen bei 91‘000 und in Industrie & Produktion bei 104‘000. 60% der befragten FH-Alumni arbeiten in Kader-Funktionen. Sie verdienen zwischen 102‘500 und 142‘000 Franken.

Bachelor-Infotag am 16. März 2019

12.11.18 - Lernen Sie unsere Studiengänge und den HSR Campus kennen.