Alle Einträge anzeigen

Zwei HSR Informatikstudenten erhalten Innovation Award

12.10.16 - Internationale Konferenz zu OpenStreetMap in Brüssel

Ende September fand in Brüssel die internationale Konferenz "State of the Map" statt, bei dem sich alles um OpenStreetMap drehte. OpenStreetMap ist das grösste Kartenprojekt der Welt mit über drei Millionen Mitgliedern, das wie Wikipedia jeder editieren kann und z.B. offline Navi-Apps nutzen kann.

An der "State of the Map" Konferenz wurde erstmalig ein Innovation Award vergeben für hervorragende Softwareanwendungen im Umfeld des Kartenprojekts. Die beiden HSR Studenten Manuel Roth und Lukas Martinelli erhielten den prestigeträchtigen Award für ihr Projekt OSM2VectorTiles, das sie unter der Leitung von Professor Stefan Keller vom HSR Institut für Software realisiert haben. Über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben online über die Vergabe abgestimmt.

Nominiert für weitere Preise
Mit dem Siegerprojekt der beiden HSR Informatikstudenten, OSM2VectorTiles, können Webentwicklerinnen und Webentwickler erstmals eine individualisierte, hochqualitative Webkarte erstellen und diese auch offline in eigenen Websites oder in Apps nutzen.

Das Projekt wurde im September 2015 von Professor Stefan Keller initiiert und mittlerweile sind acht Softwareentwickler sowie die Firma Klokan Technologies in Zug daran beteiligt. Das Projekt wurde zudem als beste Informatik-Diplomarbeit der HSR 2016 ausgezeichnet und ist nun für die CH Open Source Awards 2016 nominiert.

 

 

Bachelor-Infotag am 3. November 2018

15.10.18 - Lernen Sie unsere Studiengänge und den HSR Campus kennen.