Alle Einträge anzeigen

Vortrag von Hannes Zander: Die Zukunft Exumas nachhaltig gestalten

20.09.17 - Nach Abschluss seines Studiums der Landschaftsarchitektur an der HSR im Jahr 2009, ist Hannes Zander bereits viel auf der Welt herumgekommen. Nach Stationen in Berlin und Zürich, studierte er an der Graduate School of Design (GSD) der Harvard Universität. Seine Forschung für die GSD führte ihn nach Peking und in die Bahamas. Pünktlich zum Studienbeginn ist Hannes Zander als Referent an die HSR zurückgekehrt, um den Studierenden des Studiengangs Landschaftsarchitektur sein Projekt über nachhaltige Entwicklungsstrategien für den Exuma-Archipel in den Bahamas vorzustellen.

Das Archipel Exuma in den Bahamas ist eine sich ständig verändernde Landschaft aus Wasser und mehreren hundert Inseln, mit einer artenreichen Pflanzen- und Tierwelt, Korallenriffen und Sandbänken – schlicht: ein Paradies. Die Bewohnerinnen und Bewohner leben in einer optisch und klimatisch wunderschönen Umgebung. Doch Hannes Zander zeigt in seinem Vortrag die Schattenseiten ihres Lebens im Paradies. Die sehr heterogenen Bevölkerung Exumas kämpft mit grossen Schwierigkeiten. Ihre Versorgung mit Trinkwasser und Lebensmitteln ist problematisch und es ist nicht einfach, hier Arbeit zu finden. Der Zugang zu staatlichen Einrichtungen wie Schulen oder Krankenhäusern ist ebenso ein Problem wie die grossen sozialen Gegensätze der Gesellschaft. Gleichzeitig ist das Leben auf der Inselgruppe immer stärker durch Wirbelstürme und den steigenden Meeresspiegel bedroht.

Hannes Zander hat sich ein Jahr lang mit dieser hoch komplexen Region beschäftigt. Wie lässt sich die Zukunft Exumas für die Bewohner und Umwelt nachhaltig gestalten? In Zusammenarbeit mit der Regierung der Bahamas, der nationalen Umweltbehörde Bahamas National Trust und der Graduate School of Design der Harvard Universität arbeitete er am Projekt «A Sustainable Future for Exuma» mit, das insgesamt vier Jahre dauerte. Neben intensiver Feldforschung brachte das Projekt Visionen und Konzepte hervor. Im Rahmen der Forschung wurden Projekte initiiert, Wissen und Forschungsergebnisse mit der Bevölkerung geteilt. Denn Ziel des Projekts waren nicht die Forschungsergebnisse allein, sondern die Ermächtigung der lokalen Bevölkerung. Im Zentrum stand daher die Verbindung der Forschenden mit den Bewohnerinnen und Bewohner.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Webseite sustainableexuma.org

Hannes Zander, HSR Landschaftsarchitektur Absolvent des Abschlussjahrgangs 2009, ist Co-Managing Director and Team Leader der Ecological Urbanism Collaboration, Beijing; Harvard University Graduate School of Design/Peking University College of Architecture and Landscape.

Bachelor-Infotag am 16. März 2019

12.11.18 - Lernen Sie unsere Studiengänge und den HSR Campus kennen.