Innovation in Products, Processes and Materials

Mit einem Master-Abschluss in der MRU Innovation in Products, Processes and Materials bieten sich Ihnen beste Berufsperspektiven.

Durch die Wahl Ihrer Projekt-Arbeiten entscheiden Sie selbst, in welche Richtung Ihre Laufbahn führt. Ihre Kenntnisse in den Bereichen Werkstoffe, Produktentwicklung und Fertigungstechnologien können Sie breit ausrichten (Generalist) oder in einem Teilbereich vertiefen (Spezialist). In jedem Fall sind Sie gut mit integraler Produktentwicklung vertraut. Durch Ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten sind Sie in der Lage, selbständig eine kleine Entwicklungsgruppe zu führen.

Cornelia Steffen studierte IPPM an der HSR.
Cornelia Steffen
Absolventin IPPM, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IWK Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung

Nach dem Bachelor-Studium wollte ich mein Wissen im Bereich Simulationen zusätzlich vertiefen und anwenden. Ich entschied mich für das Master-Studium mit Vertiefung in Innovation in Products, Processes and Materials an der HSR. Mir hat sehr gefallen, dass ich den Stundenplan nach meinen Vorstellungen individuell gestalten konnte. Alle Studierenden hatten unterschiedliche Module und deshalb auch unterschiedliches Wissen, wovon alle profitierten. Ich hatte ausserdem nochmals die Chance, ins Ausland zu gehen – eine Erfahrung, die ich nicht wieder hergeben würde. Da mir das Studium zu mehr Selbstbewusstsein verholfen hat, kann ich heute besser mit Fachleuten diskutieren und mich durchsetzen. Nach Abschluss des Studiums konnte ich gezielt nach Stellen suchen und mit den im Studium gesammelten Erfahrungen argumentieren, weshalb ich für eine Stelle geeignet bin.

Stellen Sie die Weichen für Ihren Karrierestart

Bereits während Ihres Master-Studiums haben Sie die Gelegenheit, mit vielen potenziellen Arbeitgebenden in Kontakt zu treten und ihre Angebote zu prüfen. Präsentieren Sie sich und erfahren Sie, welche Projekte und Vorschläge der Markt für Sie offen hält.

HSR Karriereforum mit Stellenbörse

Die HSR organisiert für Sie jährlich das Karriereforum mit Stellenbörse als Ihren Treffpunkt mit über 100 Unternehmen aus der ganzen Schweiz. Nutzen Sie die Gelegenheit, informieren Sie sich bereits während des Studiums über Ihre Karrieremöglichkeiten und knüpfen Sie wertvolle Kontakte mit der Arbeitswelt. Zahlreiche Unternehmen aus vielen Branchen präsentieren sich den jungen Talenten der HSR.

Das nächste HSR Karriereforum mit Stellenbörse findet am 10. April 2019 statt.

Lange Nacht der Karriere

Töggeliturnier gegen Unternehmerinnen und Unternehmer, Interview-Training mit HR-Profis oder ein Cocktail serviert vom CEO höchstpersönlich. Die Lange Nacht der Karriere ist alles andere als eine alltägliche Jobmesse. An diesem Abend können Sie sich in Sachen Bewerbung fit machen, potentielle Arbeitgebende und ihre Teams von einer anderen Seite kennenlernen und sich in lockerer Atmosphäre mit Ihrer beruflichen Zukunft befassen.

HSR fördert Start-ups

Sie möchten gleich zu Beginn Ihrer Karriere eine eigene Geschäftsidee umsetzen? Wir fördern Ihren Gründergeist: Die Stiftung FUTUR unterstützt Start-ups von HSR Absolventinnen und Absolventen. Wir bieten:

  • Coaching durch Mitglieder des hochkarätigen Stiftungsrats
  • Kurs «Unternehmerisches Know-how»   
  • Kostenlose Büronutzung in der Rapperswiler Altstadt

Planen Sie eine Unternehmensgründung? Bei der Stiftung FUTUR erfahren Sie mehr.

Weiter zu Übersicht

FHO MSE Infoabend

12.11.18 - Am 19. März 2019 informieren wir Sie über den Master of Science in Engineering und die verschiedenen Forschungsgebiete an der FHO.