Innovation in Products, Processes and Materials

Erwägen Sie ein Master-Studium in der MRU Innovation in Products, Processes and Materials? Dann möchten Sie wissen, welche Inhalte wir Ihnen vermitteln, wie Ihr Studium strukturiert ist und welche Studienschwerpunkte Sie wählen können.

Die 3 Studienschwerpunkte

Sie entscheiden selbst, in welchem Bereich Sie zur Spezialistin oder zum Spezialisten werden und verschaffen sich damit ein klares fachliches Profil. An der HSR können Sie sich in 3 Studienschwerpunkten spezialisieren.

Produktinnovation

Sie setzen Ideen unter Anwendung aktueller Methoden in innovative Produkte um.

Produktentwicklung

Sie erwerben Kompetenzen zur Durchführung einer integralen Produktentwicklung. Neben methodischen, konstruktiven und werkstofflichen Fragen zählen dazu Systemsicherheit und -verfügbarkeit (RAMS), Lifecycle-Costs-Betrachtung und Betriebsführung.

Produktionstechnik

Sie arbeiten an Innovationen in der Kunststoff- und Faserverbundtechnologie oder in Projekten im Bereich Automatisierungs- und Robotertechnik. Dabei wenden Sie die neuesten Steuerungs-, Regelungs-, Antriebs- und Kommunikationstechniken an.

Studieren am HSR Campus

Das Studium der Fachlichen Vertiefung findet am HSR Campus in Rapperswil statt. Sie finden alles an einem Ort: Ihre Mitstudierenden und Dozierenden, die Besprechungs- und Arbeitsräume, die Gadgeothek, die Bibliothek, die Mensa und die Badewiese. Die Theorie- und Kontextmodule besuchen Sie in Zürich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof.

Wie Ihr Studium strukturiert ist

Ihr Studium setzt sich aus Theorie- und Kontextmodulen und Ihrer gewählten Fachlichen Vertiefung Innovation in Products, Processes and Materials zusammen. Ihre Vertiefung macht etwa zwei Drittel Ihres Studiums aus. Ihr fachliches Wissen erarbeiten Sie durch Projekt-Arbeiten, Seminaren, ergänzenden Veranstaltungen und der Master-Arbeit. Nach Ihren Interessen wählen Sie Ihren individuellen Studienschwerpunkt. Durch die Auswahl Ihrer Projektarbeiten können Sie Ihre Kenntnisse entweder breit auslegen oder sich in einem Teilbereich spezialisieren.

Seminare

In den Seminaren erwerben Sie Kenntnisse über die neuesten Fertigungs- und Automatisierungstechnologie sowie über Entwicklungs- und Simulationstools. Wir führen zwei Arten von Seminaren durch:

  • Individuelle Seminararbeit
  • Gruppen-Seminararbeit

Modulbeschreibung

Projekt- und Masterarbeiten

Die Projekt- und Master-Arbeit bilden den Kern Ihrer Master-Ausbildung. Die Projektarbeit führen Sie in Zusammenarbeit mit einem oder mehreren Industriepartnern oder im Rahmen öffentlich geförderter Projekte durch. Dabei bearbeiten Sie praxisnahe und anwendungsbezogene Forschungsthemen auf hohem fachlichem Niveau. Ihre Resultate fliessen potentiell auch direkt in Produkte oder Prozesse der beteiligten Unternehmen mit ein.

Die Liste zeigt eine Auswahl verschiedener Projektthemen.

  • Einfluss von löslichem Bindegarn auf das Bauteilverhalten von Faserverbundstrukturen
  • Selbstreinigender Injektionskopf
  • Berechnung Strömungsvorgänge in Druckleitungen von Wasserkraftwerken
  • CFD Strömungssimulation von Kugelschiebern
  • Optimierte Krafteinleitungselemente für Faserverbundstrukturen
  • Leuchtende Faserverbundstrukturen
  • Industriehanf als umweltverträgliche Ergänzung und Alternative zur Baumwolle
  • Digitale Applikation von Farbe auf Textil
  • High-End FEM-Analyse in Umformtechnik
  • Akustik experimentell ermittelt und simuliert
  • Auslegung und Aufbau einer kompletten Laserschweissanlage
  • Textile Interfaces (Bemusterung von Lichttextilien)
  • Physikalisches Schäumen von TPE
  • Auslegung und Aufbau eines vielseitigen Bildverarbeitungs-Arbeitsplatzes
  • Dekorative Bauteile mit Cool Touch Effekt durch Metallfolienhinterspritzen
  • Kleben on Demand

Mit der Master-Arbeit beweisen Sie zum Abschluss Ihres Studiums die Fähigkeit, eine umfassende Arbeit mit hohen methodischen, konzeptionellen und wissenschaftlichen Anforderungen selbständig durchzuführen. Wie bei der Projekt-Arbeit legen wir besonderen Wert auf Praxisbezug und Aktualität.

Weitere Informationen finden Sie in den Modulbeschrieben.

Projekt-Arbeit

Master-Arbeit

Projekt- und Master-Arbeiten

Verfasser

Titel

Jahr

Typ

Herzog Rafael

Automatisches Handling von Backblechen

2018

Masterarbeit

Huber Tobias

Simulation von quietschähnlichen Geräuschen durch reiberregte Schwingungen

2018

Masterarbeit

Kundert Pascal

Understanding Composite Shells Response to Impact

2018

Masterarbeit

Mayer Bettina

Conductive Biodegradable Strings and Films for Activation of Electrocuring Adhesives

2018

Masterarbeit

Tappe Axel Robert

Weiterentwicklung CEPS Lenkgetriebe

2018

Masterarbeit

Grab Lukas

Weiterentwicklung HMI Exosuit

2018

Projektarbeit

Göldi Simon

HMI für ein Exoskelett

2018

Projektarbeit

Perler Lucian

Messen von Entformungskräften beim Spritzgiessen

2018

Projektarbeit

Willhaus Marc Alexander

End2End PLM Implementation

2018

Projektarbeit

Braun Florian

Design of mechanisms for aerial manipulation

2017

Masterarbeit

Wick Curdin

Herstellung von Prototypen aus Polypropylen

2017

Masterarbeit

Herzog Rafael

Kollaborativer Kistengriff

2017

Projektarbeit

Kundert Pascal

Weiterentwicklung des Spritzgiessens kunststoffgebundener Magnete

2017

Projektarbeit

Tappe Axel

Digitale Zustandsregelung eines 2-DoF Helikopters mit Steuerung über PS4-Controller

2017

Projektarbeit

Huber Tobias

Maschinendynamik und Lärmentwicklung in modernen Stickmaschinen

2017

Projektarbeit

Brun Silvan

Auslegung eines Fix-Fokus-Parabolspiegels mit variabler Krümmung

2017

Masterarbeit

Herzog Rafael

Entwicklung eines elektromechanischen Handlingsystems Kapselhandling

2017

Projektarbeit

Ochsenbein Nicola

Reconfigurable Antenna Design

2017

Projektarbeit

Stump Pascal

USB 2.0 ULPI Device

2017

Projektarbeit

Bürgi Marcel

Phänomenologische Beschreibung von 1-K Polyurethan Klebstoffen

2016

Masterarbeit

Hedlund Karin Maria Kristina

Potenzialanalyse für den Einsatz des Freeformers zur Herstellung von seriennahen Kunststoffbauteilen

2016

Masterarbeit

Steffen Cornelia

Fluid-Structure Interaction Analysis of a Dragonfly Wing

2016

Masterarbeit

Braun Florian

Entwurf und Test eines Zustandsreglers für das Ball-on-wheel-Problem

2016

Projektarbeit

Wick Curdin

Analyse der Entstehung und Auswirkungen von Lunkern auf die Festigkeit von Kunststoffbauteilen

2016

Projektarbeit

Braun Florian

Entwicklung eines automatischen Treppensteigmoduls für Cybathlon

2016

Projektarbeit

Schröder Raphael

Entwicklung eines adaptiven Fahrwerks

2016

Projektarbeit

Wick Curdin

Werkzeugauslegung in Funktion des «post-shrinkage"

2016

Projektarbeit

Bürgi Marcel

Schädigungsmechanismen bei Metallen

2015

Projektarbeit

Gmünder Benno

Untersuchung rheologischer Phänomene am Düsenaustritt

2015

Masterarbeit

Bürgi Marcel

Analyse des mechanischen Verhaltens von Tensegrity Grundelementen

2015

Projektarbeit

Hedlund Karin

Potential des Raumwickelverfahrens für Leichtbaustrukturen

2015

Projektarbeit

Huber Tobias

Akustik-Simulation

2015

Projektarbeit

Rüppel Rita

Bemessung und Konzeption von Konterverschraubungen

2015

Masterarbeit

Steffen Cornelia

Simulation of a vertical axis wind turbine using OpenFOAM

2015

Projektarbeit

Zwicker Thomas

Mit Simulation und genetischer Optimierung zu optimalen Betriebsparametern

2014

Masterarbeit

Gueng Christoph

Mechatronisches Modulsystem für Automatisierungsaufgaben

2013

Masterarbeit

Dändliker Christoph

Theoretische Entwicklung der Methodik eines RAMS-Managements

2013

Projektarbeit

PHILIPP Christoph

Berechnung der Eigenfrequenzen des Rotors

2013

Projektarbeit

Schnellmann Fabio

Prozessversuche und Geometrieoptimierung von thermoplastumspritzten Blecheinlegern

2013

Projektarbeit

PHILIPP Christoph

Erhöhte Prozesssicherheit

2013

Masterarbeit

Zwicker Thomas

Power up Coach

2013

Projektarbeit

Dändliker Christoph

RAMS-Management

2013

Projektarbeit

Schnellmann Fabio

Bewerten der Aerodynamik und des Witterungsschutzes eines Kleinfahrzeuges anhand einer CFD Analyse

2013

Projektarbeit

Signer Ulrich

Design eines fluidischen Oszillators mit verformbarer Düse

2013

Projektarbeit

Dändliker Christoph

Rechenreinigungsmaschinen

2013

Masterarbeit

Schnellmann Fabio

Untersuchung und Optimierung des Runouts einer Wasserbahn

2013

Masterarbeit

Signer Ulrich

Objektive Beurteilung von Klappergeräuschen

2013

Masterarbeit

Steffen Cornelia

Spannelement

2013

Projektarbeit

Zwicker Thomas

Entwicklung einer Simultationsschnittstelle für die Simulation von Regelstrategien für netzreaktive Gebäude

2013

Projektarbeit

Rabenbauer Simon

Entwicklung eines neuartigen Teiletransport-Systems

2012

Projektarbeit

Gueng Christoph

Entwicklung eines schnell montierbaren, flexibel einsetzbaren, mechatronischen Baukastensystems

2011

Projektarbeit

Gilgen Alexander

Bemessung von Sicherheitsabschlussorganen

2011

Masterarbeit

Brunner, Dominik

Entwicklung eines Prüfaufbaus zur Bestimmung der thermischen Randbedingungen für die Simula-tion der CO2 - Kühlung

2010

Projektarbeit

Frei Roman

Funktionssteigerung einer Schweissermaske durch Integration von Metalleinlegern

2010

Projektarbeit

Geser, Markus

Prozess und Werkzeugauslegung für die Fertigung eines präzisen Faserverbund-Hohlbauteils im RTM Verfahren

2010

Projektarbeit

Martin, Dominique

Auslegung und Aufbau eines vielseitigen BV-Arbeitsplatzes

2010

Projektarbeit

Müller, Bettina

Fluidische Anbindung und Simulation eines mikrofluidischen Chips zur Einzelzellanalyse

2010

Projektarbeit

Reber Thomas

Stufenloses- oder Automatik-Getriebe für AF-B

2010

Projektarbeit

Patrick Meier

Einsatz von RFID in der Kunststofftechnik

2010

Masterarbeit

Samuel Schindler

Operative Betriebsführung und Instandhaltung einer Produktionsstrasse mit Spezialmaschinen

2010

Masterarbeit

Marcel Zahner

Konzeption und Entwurf einer Düseneinheit für Farbverläufe

2010

Masterarbeit

Fabian Keller

IBIS <-> Ethernet Konverter

2010

Projektarbeit

Martin, Dominique

Detektion von Bewegung in einem Bett

2010

Studienarbeit / Semesterarbeit

Müller, Bettina

Machbarkeitsstudie zur automatisierten Herstellung von Hautmodellen

2010

Projektarbeit

Roman Frei

Optimierungspotenzial beim Platinenrunden durch FEM-Simulation eruieren

2010

Projektarbeit

Meier, Patrick

Darwin 21

2009

Projektarbeit

Schindler, Samuel

Maschinelle Ausrüstung der Decoralwerke AG

2009

Projektarbeit

Theorie- und Kontextmodule

Ein Drittel Ihres Master-Studiums absolvieren Sie in Theorie- und Kontextmodulen. Theoriemodule mit technisch-wissenschaftlicher Vertiefung und erweiterte Grundlagen vermitteln Ihnen langfristiges Wissenskapital und schulen Ihre Fähigkeit im abstrakten Denken. Ihren Stundenplan ergänzen Sie mit Kontextmodulen aus den Bereichen Management, Kommunikation und Kultur.

In Absprache mit Ihrem Advisor stellen Sie aus folgenden Modulen Ihren individuellen Stundenplan zusammen.

Sie haben die Wahl

Sehen Sie sich die Studienprofile von MSE-Studierenden an und lassen Sie sich für Ihre Studienplanung inspirieren. Die Studierenden haben Ihr Studium jeweils individuell an ihre Lernziele und Bedürfnisse abgestimmt.

Klicken Sie auf das untenstehende Studienprofil und sehen Sie sich die Gesamtübersicht mit allen besuchten Modulen, absolvierten Projekt- und Master-Arbeiten und Abstracts an.

Dominique Martin studierte IPPM an der HSR.
Name

Dominique Martin

AbschlussMärz 2011
Motivation

Ich habe den MSE gemacht, weil ich Führungs- und Verantwortungskompetenzen in interdisziplinären Projekten erwerben und darüber hinaus meine Aussichten auf einen guten Job erhöhen wollte.

StudienprofilStudienprofil Dominique Martin

Flexibel studieren in Teilzeit

Das Teilzeit-Studium an der HSR erlaubt Ihnen, Beruf und Studium flexibel zu kombinieren. Ihr Pensum passen Sie Ihren Lebensumständen an. Sie möchten während des Studiums Ihr Zeitmodell ändern? Ein Wechsel zwischen Teilzeit-Studium und Vollzeit-Studium ist zu jedem Semesterende möglich.

Ihre Studienberaterin, Ihr Studienberater begleitet Sie durchs Studium

Jede Studentin, jeder Student wird intensiv von einer Studienberaterin oder einem Studienberater (Advisor) betreut. Das erste Gespräch mit der Studienberaterin, dem Studienberater findet nach der Zulassung statt. Gemeinsam erstellen Sie einen Studienplan, der Ihren Interessen und Zielen entspricht. In der ISV (Individuelle Studienvereinbarung) halten Sie Ihr Studienziel und die dafür gewählten Module fest. 

Weiter zu Dozierende

FHO MSE Infoabend für den Studienstart 2019/20

13.06.18 - Am 30. Oktober 2018 informieren wir Sie über den Master of Science in Engineering und die verschiedenen Forschungsgebiete an der FHO.