Alle Einträge anzeigen

Ein Prototyp nach 48 Stunden

07.12.18 - Im Rahmen einer Seminararbeit nahmen vier HSR MSE Studenten der Vertiefungsrichtung Business Engineering and Production (BEP) an den Innovation Days Rheintal teil - zwei davon durften sich über einen Preis freuen.

Bei den Innovation Days wurden Unternehmen, Designer, Ingenieure und unternehmerische Studenten zusammengeführt, um Ideen innerhalb von 48 Stunden in Prototypen umzusetzen. Die Herausforderungen umfassten Veränderungen in der regionalen Wettbewerbsfähigkeit, sich ständig ändernde Verbrauchertrends bei Getränken, Verbesserungen in der Abfallwirtschaft für Haushalte und Veränderungen in der Automobilindustrie. Von den vier Unternehmen Rhomberg, Rauch, Blum und Henn wurde je eine Challenge formuliert. Am ersten Tag konnten Ideen zu den jeweiligen Challenges in zweiminütigen Kurzvorträgen den Unternehmen vorgestellt werden. 

Zwei HSR Studenten ausgezeichnet

17 der gepitchten Ideen wurden von den Unternehmen ausgewählt und auf die insgesamt 95 Teilnehmer in Teams von 3 bis 5 Personen aufgeteilt. In den Teams wurden innerhalb von 48 Stunden die Ideen weiter ausgereift, bis am letzten Tag die Ideen für die Unternehmer vorgestellt wurden. Abschliessend krönte jedes Unternehmen ein Gewinnerteam, welches den jeweiligen Unternehmenspreis gewonnen hat.

Zwei von den vier HSR-Studenten konnten mit ihren Teams einen Preis abstauben:

  • Görkem Özcan gewann mit seiner Idee für die Firma Blum den Zuschauerpreis
  • Ruedi Oberholzer gewann mit seinem Team den Unternehmenspreis von Rauch Fruchtsäfte

Es war sicherlich eine nicht ganz übliche Seminararbeit, doch für die Studierenden wie auch die Dozierenden eine wertvolle Erfahrung. Insbesondere die Zusammenarbeit mit meist viel jüngeren Schülern aus verschiedensten Bildungsstufen und Richtungen war äusserst interessant.

FHO MSE Infoabend

12.11.18 - Am 19. März 2019 informieren wir Sie über den Master of Science in Engineering und die verschiedenen Forschungsgebiete an der FHO.