Alle Einträge anzeigen

Wie sieht die Schweiz im Jahr 2035 aus?

31.10.14 - Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) lud die HSR Hochschule für Technik Rapperswil zusammen mit vier weiteren Hochschulen ein, ihr Zukunftsbild der Schweiz von morgen zu entwickeln.

In einer Serie von Workshops erarbeiteten die Studierenden des Bachelorstudiengangs Raumplanung sowie Masterstudierende in Raumentwicklung und Landschaftsarchitektur ihre persönlichen Szenarien für die Schweiz von morgen. Sie präsentierten ihre Ergebnisse Ende Oktober 2014 Frau Bundesrätin Doris Leuthard, die in Ihrer Einladung betonte: „Es ist mir wichtig zu erfahren, wie junge Menschen sich die zukünftige Schweiz vorstellen und an welchen Werten sie sich dabei orientieren".

Wie werden wir in 20 Jahren leben? Arbeiten wir in urbanen Zentren und pendeln jede zweite Woche für Gesellschaftsarbeit aufs Land? Oder werden wir in einem zu einer Gross-Agglomeration verschmolzenen Mittelland wohnen und virtuell vernetzt arbeiten? Die Studierenden entwickelten als Antworten auf diese Fragen drei Leitsätze als Kern eines Zukunftsbildes für die Schweiz.

1. Die Schweiz als Vorbildraum

Die Schweiz nimmt international eine aktive Vorbild- und Vorreiterrolle in der nachhaltigen Raumentwicklung ein. Dafür sind Elemente wie die Raumentwicklung, die Mobilität und die Schweiz als Forschungs- und Innovationsplatz wichtig.

2. Effizienter durch Vernetzung

Kommunikation, Verkehr, Energieversorgung, Umwelt und Siedlungsstruktur sind vernetzt, um eine räumliche Aufgabenteilung und eine differenzierte Wirtschaft zu fördern. Dies ermöglicht individuelle Wahlfreiheit und Ressourcenschonung gleichermassen. So sind alle Teilbereiche des Landes aktiver Teil des Netzwerks Schweiz.

3. Mehr Lebensqualität und weniger Ressourcenverbrauch für die Zukunft

Die Bevölkerung der Schweiz nimmt ihre Verantwortung gegenüber der nächsten Generation wahr. Dank des Wohlstandes ist ein nachhaltiges Verhalten in den Bereichen Gesellschaft, Ökologie und Wirtschaft möglich, ohne die eigene Lebensqualität einschränken zu müssen.

HSR Raumplanerinnen und Raumplaner präsentieren ihr Zukunftsbild der Schweiz auf der Homepage www.raumlabor-schweiz.hsr.ch. Infoflyer in Deutsch, Französisch und Italienisch vermitteln einen Einblick in das Raumlabor Schweiz. Weitere Veranstaltungen des Raumlabors Schweiz finden in der ersten Jahreshälfte 2015 statt. Erfahren Sie, wie die Schweiz im Jahr 2035 aussehen könnte!

 

Bildlegende: HSR Studierende präsentieren ihre Arbeitsergebnisse Bundesrätin Doris Leuthard

(v.l.n.r.: Dirk Engelke, Tobias Spielmann, Doris Leuthard, Clelia Bertini, Elio Pescatore, Rahel Muff, Benjamin Müller, Anja Anderer, Dario Zallot)

FHO MSE Infoabend für den Studienstart 2019/20

13.06.18 - Am 30. Oktober 2018 informieren wir Sie über den Master of Science in Engineering und die verschiedenen Forschungsgebiete an der FHO.