Mechatronics and Automation

Erwägen Sie ein Master-Studium im Profil Mechatronics and Automation? Dann möchten Sie wissen, welche Inhalte wir Ihnen vermitteln, wie Ihr Studium strukturiert ist und welche Studienschwerpunkte Sie wählen können.

Die 4 Studienschwerpunkte

Sie entscheiden selbst, in welchem Bereich Sie zur Spezialistin oder zum Spezialisten werden und verschaffen sich damit ein klares fachliches Profil. An der HSR können Sie sich in 4 Studienschwerpunkten spezialisieren.

Sie lernen, wie Sie integrale Systeme analysieren und entwickeln. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Automatisierung von Prozessen mit Aktoren, Sensoren, Robotern und weiteren mechatronischen Systemen. Im Fokus stehen technische Herausforderungen in Zusammenhang mit der Digitalisierung, der Vernetzung sowie der Datensicherheit.

Sie sind auch mit Konzepten der Datenstatistik und des maschinellen Lernens vertraut, welche zum Beispiel im Zusammenhang mit der prädiktiven Instandhaltung von Bedeutung sind.

Im Schwerpunkt Mechatronische Geräte befassen Sie sich mit der Entwicklung und Realisierung komplexer mechatronischer Systeme wie mobile Roboter, Drohnen oder medizinische Systeme. Wir vermitteln Ihnen fundierte Kenntnisse in vielen Bereichen wie Antriebs- und Leistungselektronik, Embedded- und Echtzeitsysteme, Echtzeitalgorithmen und Signalverarbeitung.

Wir vermitteln Ihnen, wie Sie Robotersysteme konzipieren, konstruieren und entwickeln. Der Schwerpunkt Robotik macht Sie mit industriellen und mobilen Robotern sowie mit autonomen Systemen und Drohnen vertraut und vermittelt Ihnen, wie Sie damit Anwendungen entwickeln. Sie sind mit Sensoren und Softwaresystemen zur Planung, zum Lernen und zur Navigation in komplexen Umgebungen vertraut, können Roboter vernetzen und in die Cloud integrieren.

Im Schwerpunkt Dynamische Systeme und Steuerung befassen Sie sich mit der Regelung dynamischer Systeme. Sie lernen, wie Sie fortschrittliche Regelungsmethoden wie modellbasierte, robuste und modellprädiktive Regelungsverfahren sowie Kalman-Filter in kontinuierlichen und diskreten Zeitbereichen verwenden.
Dazu lernen Sie die Methoden der Modellierung, Identifizierung, Simulation und Regelung zu beherrschen, mit dem Ziel, die Leistung anspruchsvoller Systeme wie Nanopositioniersysteme, Antriebssysteme, MIMO-Prozesse, Robotersysteme und autonome Systeme zu verbessern.

Studieren am HSR Campus

Das Studium der Fachlichen Vertiefung findet am HSR Campus in Rapperswil statt. Sie finden alles an einem Ort: Ihre Mitstudierenden und Dozierenden, die Besprechungs- und Arbeitsräume, die Gadgeothek, die Bibliothek, die Mensa und die Badewiese. Die Theorie- und Kontextmodule besuchen Sie in Zürich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof.

Wie Ihr Studium strukturiert ist

Ihr Studium setzt sich aus Theorie- und Kontextmodulen und Ihrem gewählten Profil Mechatronics and Automation zusammen. Ihre Vertiefung macht etwa zwei Drittel Ihres Studiums aus. Ihr fachliches Wissen erarbeiten Sie durch Projekt-Arbeiten, Seminare, ergänzende Veranstaltungen und die Master-Arbeit. Nach Ihren Interessen wählen Sie Ihren individuellen Studienschwerpunkt. Durch die Auswahl Ihrer Projektarbeiten können Sie Ihre Kenntnisse entweder breit auslegen oder sich in einem Teilbereich spezialisieren.

Seminare

In den Seminaren erwerben Sie Kenntnisse über die neueste Automatisierungstechnologie sowie über Entwicklungs- und Simulationstools der Mechatronik. Wir führen zwei Arten von Seminaren durch:

  • Individuelle Seminararbeit
  • Gruppen-Seminararbeit

Projekt- und Masterarbeiten

Die Projekt- und Master-Arbeit bilden den Kern Ihrer Master-Ausbildung. Die Projektarbeit führen Sie in Zusammenarbeit mit einem oder mehreren Industriepartnern oder im Rahmen öffentlich geförderter Projekte durch. Dabei bearbeiten Sie praxisnahe und anwendungsbezogene Forschungsthemen auf hohem fachlichem Niveau. Ihre Resultate fliessen potentiell auch direkt in Produkte oder Prozesse der beteiligten Unternehmen mit ein.

Theorie- und Kontextmodule

Ein Drittel Ihres Master-Studiums absolvieren Sie in Theorie- und Kontextmodulen. Theoriemodule mit technisch-wissenschaftlicher Vertiefung und erweiterte Grundlagen vermitteln Ihnen langfristiges Wissenskapital und schulen Ihre Fähigkeit im abstrakten Denken. Ihren Stundenplan ergänzen Sie mit Kontextmodulen aus den Bereichen Management, Kommunikation und Kultur.

Modulbeschreibungen finden Sie hier.

Flexibel studieren in Teilzeit

Das Teilzeit-Studium an der HSR erlaubt Ihnen, Beruf und Studium flexibel zu kombinieren. Ihr Pensum passen Sie Ihren Lebensumständen an. Sie möchten während des Studiums Ihr Zeitmodell ändern? Ein Wechsel zwischen Teilzeit-Studium und Vollzeit-Studium ist zu jedem Semesterende möglich.

Ihre Studienberaterin, Ihr Studienberater begleitet Sie durchs Studium

Jede Studentin, jeder Student wird intensiv von einer Studienberaterin oder einem Studienberater (Advisor) betreut. Das erste Gespräch mit der Studienberaterin, dem Studienberater findet nach der Zulassung statt. Gemeinsam erstellen Sie einen Studienplan, der Ihren Interessen und Zielen entspricht. In der ISV (Individuelle Studienvereinbarung) halten Sie Ihr Studienziel und die dafür gewählten Module fest. 

Weiter zu Dozierende