CAS Frontend Engineering

Web-Applikationen ingenieursmässig zu entwickeln stellt hohe Anforderungen an Architektinnen, Architekten und Entwicklerinnen, Entwickler. Mit dem berufsbegleitenden CAS Certificate of Advanced Studies Frontend Engineering machen wir Sie fit für die anspruchsvollen Aufgaben des Frontend Engineering. Sie lernen neue Techniken und Werkzeuge kennen und nutzen neue Ansätze für die Architektur von Web-Anwendungen. Wir vermitteln Ihnen, wie Sie die Usability einer Anwendung gewährleisten – vom 6-Zoll Bildschirm auf dem Mobilgerät bis zum 30-Zoll Bildschirm am Desktop Computer. Nach Ihrem Abschluss können Sie effizient mit Fachpersonen im Bereich Usability und Web-Design zusammenarbeiten und sind befähigt, Web Apps professionell zu konzipieren und zu entwickeln.

Als Nachfolge-Studium aufbauend zum MAS Human Computer Interaction Design, MAS Software Engeineering und CAS .NET Enterprise Applications/Web Applications sehr geeignet.

AbschlussZertifikat «Certificate of Advanced Studies Frontend Engineering»
Beginn, Dauer und Unterrichtszeiten8. Mai 2019 – 29. Januar 2020  

Wöchentlicher Unterricht jeweils mittwochabends
Vorlesung: 17.15 – 18.45 Uhr 
Betreute Übung: 19.15 – 21.45 Uhr

Individuelles Selbststudium: Etwa 8 Stunden pro Woche
24 Unterrichtsabende plus 3 Tage Spezialthemen und ein Tag Prüfung/Präsentation

Anmeldeschluss: 8. April 2019

ZielgruppeSoftware-Entwicklerinnen und -Entwickler mit guten Kenntnissen im Bereich objekt-orientierter Software-Entwicklung (z.B. mit Java), Web-Entwicklerinnen und -Entwickler mit guten Kenntnissen im Bereich Web-Technologien (JavaScript, HTML und CSS)
NutzenKursteilnehmerinnen und -teilnehmer beider Gruppen erwerben anwendungsorientiertes Wissen und Fachkompetenzen, um anspruchsvolle Aufgaben im Bereich Frontend Engineering und der Entwicklung von Web-Anwendungen übernehmen zu können
Kosten

CHF 9‘800

Weitere Informationen
Zulassung

Fachpersonen mit Hochschul-Abschluss in Informatik, Wirtschaftsinformatik und verwandten Berufsbildern, Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger in die Software Entwicklung mit Hochschulabschluss oder Berufslehre, Höhere Fachschule mit einschlägiger langjähriger Berufserfahrung

Weitere Informationen
Empfohlene VorkenntnisseFundierte Kenntnisse im Bereich Software-Entwicklung oder Web-Entwicklung
Studienumfang

12 ECTS Kreditpunkte

Fachliche Schwerpunkte

Design & Usability, HTML & CSS, JavaScript, Architektur, Tools & Practices

Weitere Informationen
DurchführungsortHSR Hochschule für Technik Rapperswil
Zusätzliche Informationen

Der Besuch einzelner Kurstage (Module) ist möglich.

Der komplette Zertifikatskurs (CAS) kann als Basis und zur Anrechnung für eine anschliessende MAS-Weiterbildung aus dem Angebot der HSR Hochschule für Technik Rapperswil absolviert werden.

Für die Teilnahme an den Zertifikatskursen sind ausgewiesene Berufspraktikerinnen, Berufspraktiker ohne weitere Einschränkung zugelassen. Die Aufnahme zu den Zertifikatskursen berechtigt nicht automatisch zur Zulassung zur Masterthesis und MAS-Abschluss.

Voraussetzungen

Was Sie mitbringen

Der Zertifikatslehrgang CAS Frontend Engineering richtet sich an Software-Entwicklerinnen und -Entwickler mit guten Kenntnissen im Bereich objektorientierter Software-Entwicklung (z.B. mit Java) sowie an Web-Entwicklerinnen und -Entwickler mit guten Kenntnissen im Bereich Web-Technologien (JavaScript, HTML und CSS). Für das CAS Frontend Engineering qualifizieren Sie sich mit einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung. Da unsere Zielgruppe sehr heterogen ist, können wir unmöglich alle Voraussetzungen an dieser Stelle aufführen. Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie, um die Zulassung gründlich abzuklären.

Sie bringen eine andere Vorbildung mit? Falls Sie die Aufnahmebedingungen nicht erfüllen, jedoch eine adäquate Berufserfahrung im Bereich des Themengebiets vorweisen können, ist eine Aufnahme «sur Dossier» möglich. Gerne führen wir ein persönliches Gespräch.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Kosten

Der Zertifikatslehrgang CAS Frontend Engineering kostet CHF 9‘800.

Empfohlene Vorkenntnisse

Für den Besuch des CAS benötigen Sie gute Kenntnisse im Bereich Java, JavaScript, HTML und CSS.

Studieninhalt

In der berufsbegleitenden Weiterbildung CAS Frontend Engineering vermitteln wir Ihnen Kenntnisse folgender Gebiete:

Design (Grundlagen)

  • User Centered Design (Rollen, Vorgehen, Techniken)
  • Personas & Szenarien
  • Usability Testing
  • Formular Design
  • Navigation-Design & Animation
  • Responsive Design / Styletiles
  • Wahrnehmung und Gestaltgesetze
  • Lesen im Web / Hierarchie
  • Accessibility
  • Stylesguide

HTML & CSS (vertieft)

  • semantisches Markup
  • Standards (speziell Neuerungen in Version 5)
  • Einbindung von Medien (Bilder, Videos, Audio)
  • Accessibility
  • Typen von Selektoren (inkl. Matching-Algorithmus)
  • grundlegende Properties (Positionierung, Floats,...)
  • Strukturierung (modulare Ansätze wie BEM oder OOCSS)
  • Präprozessoren (am Beispiel von Sass)
  • Layout-Ansätze (Grids, Flexbox)
  • Responsive Web (Mediaqueries, Responsive Images, Tools)
  • Web Typography (Web Fonts, Icon Fonts)
  • Einsatz von Frameworks (Bootstrap und Foundation, Sass-Setup)

JavaScript (stark vertieft)

  • Basics: Syntax, JSON, Expressions, Coertion
  • Browser Architektur
  • DOM-API, Events
  • OO, Module
  • ECMASCRIPT 6
  • JQuery/Zepto
  • AJAX, WebSockets
  • HTML5 APIs
  • Template Frameworks
  • MV* Frameworks (Angular, Angular 2 React,...)
  • JS auf dem Server: Node.js/Express
  • Mobile Web & Hybrid Apps

Architektur (Grundlagen)

  • Server - Client Communication
  • REST
  • AJAX/COMET/Sockets
  • Application Layering
  • Modularisierung
  • Search Engine Optimization
  • Web Security
  • Offline Apps

Tools & Practices (vertieft)

  • IDE
  • Debugging
  • Performance Profiling
  • Unit Testing
  • Integration Testing
  • UI Testing
  • Automatic Building
Dozierende

Ihre Dozierenden sind ausgewiesene Spezialistinnen und Spezialisten aus Industrie, Wirtschaft und aus dem Hochschulbereich.

Berufswelt

Die berufsbegleitenden Weiterbildung CAS Frontend Engineering stattet Sie mit neuen Werkzeugen und Techniken aus: Styleguides, Test-Techniken, Methoden der Code Integration und der Anwendungsoptimierung. Damit sind Sie bestens gerüstet, performante webbasierte Applikationen zu realisieren und bestehende Lösungen weiterzuentwickeln.

Weiter zu CAS Mobile Application Development

Infoveranstaltung CAS Kunststoffbauteile am 15. Januar 2019

Der Studienleiter stellt den CAS Kunststoffbauteile vor und...

Globi auf Rumänisch: Feierliche Buchtaufe an der HSR

05.12.18 - Das beliebte Schweizer Kinderbuch «Globi und die Energie»...