CAS .NET Web Applications

Sie möchten lernen, verteilte Informationssysteme zu realisieren und .NET für Web Applikationen in Ihrem Unternehmen umzusetzen? Dann sind Sie an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil genau richtig. Gemeinsam mit Lösungsanbietern wie Microsoft bieten wir den 20-tägigen Weiterbildungslehrgang Certificate of Advanced Studies .NET Web Applications (.NET WA) an.

Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang vermittelt Ihnen umfassende technologische und methodische Kernkompetenzen: Sie lernen, verteilte Informationssystemen im Allgemeinen zu entwerfen und zu realisieren. Gleichzeitig lernen Sie die praktische Umsetzung mit Microsoft© .NET. Damit befähigt Sie die CAS-Weiterbildung, .NET Web Applikationen in ihrem Unternehmen erfolgreich umzusetzen.

AbschlussZertifikat “CAS .NET Web Applications”
Beginn, Dauer und Unterrichtszeiten

24. August 2018

wöchentlich, jeweils freitags/samstags
Beginn (Richtzeiten): 9.10 bis 17.00 Uhr

160 Lektionen während 20 Tagen
ZielgruppeErfahrene Entwicklerinnen und Entwickler mit sehr guten Kenntnissen der OO-SW-Entwicklung, die verteilte Geschäfts-Anwendungen mit .NET konzipieren und entwickeln möchten.
Nutzen

Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer erarbeiten technologische und methodische Kernkompetenzen für den Entwurf und die Realisierung von verteilten Informationssystemen im Allgemeinen und in der praktischen

Umsetzung mit Microsoft© .NET
Kosten

CHF 9‘800

Weitere Informationen
Zulassung

Abschluss einer Hochschule oder Fachhochschul bzw. gleichwertige Ausbildung oder Technikerschule TS/HF oder mehrjährige Berufserfahrung

Weitere Informationen
Empfohlene Vorkenntnisse

Gute Kenntnisse der OO-SW-Entwicklung sowie Kenntnisse von .NET

und C# werden vorausgesetzt. Für Java und C++ Entwicklerinnen und Entwickler wird ein 4-tägiger Einführungskurs angeboten.
Studienumfang

15 ECTS Kreditpunkte

Fachliche Schwerpunkte

Vertiefter Einblick in aktuellste .NET Technologien

ASP.NET

ASP.NET MVC

Windows Workflow Foundation WF

Windows Communication Foundation WCF

LINQ

Parallel Computing

Entity Framework

Moderne SW-Architekturen für EA

Agile Entwicklungsprozesse

Neue aktuelle Themen aus dem .NET-Umfeld

 

Weitere Informationen

Studienführer

Studienführer CAS .NET Web Applications
DurchführungsortHSR Hochschule für Technik Rapperswil
Spezielles

Der Besuch einzelner Kurstage ist möglich.

Diese werden bei einer späteren Anmeldung zum CAS angerechnet.
Voraussetzungen

Sie haben einen Hochschul-, Fachhochschul-Abschluss oder HF-Abschluss und bringen eine mindestens einjährige Berufserfahrung mit oder Sie sind Berufspraktikerin, Berufspraktiker mit mehrjähriger Berufserfahrung.

Sie benötigen gute Kenntnisse der OO-SW-Entwicklung sowie Kenntnisse von .NET und C#. Für Java und C++ Entwickler bieten wir ein 4-tägiger Einführungskurs an.

Falls Sie die oben genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, prüfen wir gerne, ob Ihre Zulassung „sur Dossier“ möglich ist. Gerne beraten wir Sie, wie Sie die Aufnahmevoraussetzungen erarbeiten können oder welches andere Studium für Sie in Frage kommt.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Kosten

Der Zertifikatslehrgang CAS .NET Web Applications kostet CHF 9‘800. Nicht enthalten sind die Vorkurse sowie Reise-, Verpflegungs- und allfällige Übernachtungskosten.

Der Besuch einzelner Kurstage ist nach Absprache möglich. Für einen Kurstag bezahlen Sie CHF 980, für 2 Tage CHF 1‘370, für 4 Tage CHF 2‘350.

Empfohlene Vorkenntnisse

Für den Besuch des CAS .NET Web Applications benötigen Sie gute Kenntnisse der OO-SW-Entwicklung sowie Kenntnisse von .NET und C# . Für Java und C++ Entwickler bieten wir einen 4-tägigen Einführungskurs an. 

Der 4-tägige Einführungskurs findet im Juni / Juli 2017 statt.

Kursprogramm Vorkurse

10. / 17. 6. 2017 (2 Tage) Einführung in C# Teil 1

Kosten: CHF 980 exkl. MwSt

  • Einführung in die .NET Plattform

– Common Language Runtime

– Typensystem

– Assemblies

  • Sprachgrundlagen C#

– Aufbau eines Programmes

– Typen

– Variablen

– Klassen und Vererbung

– Interface

  • Strukturierte Programmierung

24. 6. / 1.7. 2017 (2 Tage) Einführung in C# Teil 2

Kosten: CHF 980 exkl. MwSt

  • Arrays, Indexer und Collections

– Delegates und Events

– Exception-Handling

– Streams

– Attribute und Reflection

  • Multithreading
Studieninhalt

Sie erwerben fundiertes Fachwissen auf den folgenden Gebieten:

Advanced Programmierkonzepte .NET und C#

 (4 Tage)

  • Grundkonzepte des .NET Frameworks
  • C#-Sprachkonzepte (Vertiefung)
  • Delegates und Events
  • LINQ
  • Memory und Resource Management
  • Reflection, Attribute, Serialisierung
  • Asynchrones Programmierungsmodell, Threading
  • Refactoring
  • Testing (Unit,Mock, Testüberdeckung etc.)

Verteilte Enterprise Applications

 (2 Tage)

  • Architekturüberblick, Enterprise-Application Patterns
  • Service Oriented Architecture (SOA)
  • Windows Communication Foundation (WCF)
  • WCF-Security
  • WCF-Services

Business und Data Access-Layer

 (2 Tage)

  • Technologien LINQ, ADO.NET, Entity-Framework (EDM)
  • Architektur: Domain Logic Patterns
  • Umsetzung mit .NET Technologien
  • Spezialthemen: Verteilte Transaktionen, etc.
  • ADO.NET Data Services

Spezialthemen und Security

 (2 Tage)

  • Parallel Programming, async-await
  • Transaktionen
  • Managed Extensibility Framework
  • Depency Injection
  • Mock Testing

ASP.NET

 (4 Tage)

  • Patterns und Interaktionsmodelle von Web Applikationen
  • HTTP Protokoll
  • HTML, CSS und Javascript
  • jQuery und AJAX
  • ASP.NET MVC
  • Echtzeit-Applikationen mit SignalR
  • WebAPI

Workflow Foundation

 (2 Tage)

  • Basis Konzepte
  • Workflow-Typen
  • VS-Designer, XOML, Activities
  • Persistenz, Tracking
  • Entwicklung von Custom Activities
  • Workflow-Services
  • Anwendungen von System- und User-Workflows

Fallstudie

 (4 Tage)

  • Agile Prozesse, Test-driven-Development
  • Analyse der Aufgabenstellung und bei Bedarf Evaluation der
  • notwendigen Kerntechnologien
  • Design der Enterprise Applikation (Architektur)
  • Schrittweise Realisierung der Lösung
  • Integration der einzelnen Komponenten zum Gesamtsystem

Vertiefungsmodule

Im Anschluss an den Zertifikatslehrgang CAS .NET Web Applications können Sie die folgenden Zusatzmodule als Vertiefung absolvieren.
Preis pro Modul à 4 Tage: CHF 1‘800 zum Einführungspreis – später CHF 1‘960
Bei Buchung von allen vier Zusatzmodulen betragen die Studienkosten CHF 6‘600 zum Einführungspreis – später CHF 7‘840

Mobile App Development

Vertiefen Sie Ihr im CAS-.NET-Lehrgang erlerntes Wissen zu Application Development und erweitern Sie es um moderne Aspekte der Mobilentwicklung mit .NET und Xamarin.

Sie wählen eine mobiletechnische Problem­stellung aus Ihrem Berufsumfeld und bearbeiten diese im Rahmen einer Fallstudie mittels Microsoft Mobile Technologien.

Einer unserer Dozenten wird Sie dabei betreuen und durch den Entwicklungsprozess führen.

  • Einführung in die mobile Plattformen (Windows Phone, iOS, Android)
  • Entwicklungsumgebungen für native Entwicklung (Übersicht)
  • Entwicklungsumgebungen für Cross-Plattform Entwicklung (Übersicht)
  • Backend Entwicklung für mobile Lösungen (WebAPI, Oaauth)
  • Microsoft Azure Plattform für mobile Lösungen
  • Cross Plattform Entwicklung mit .NET und Xamarin

Cloud Entwicklung mit Microsoft Azure

Cloud Entwicklungen erfolgen auf einer eigenen Plattform und nach einer eigenen modernen Konzeption in Bezug auf das Vorgehen und die Gestaltungsgesetze für Architektur, Protokollierung und Überwachung.

Sie lernen diese Gesetze kennen und erfassen deren Komplexität. Sie erkennen zudem den Einfluss und die Möglichkeiten von Daten in der Cloud, Azure Mobile Services und Azure Media Services.

In diesem Kurs erarbeiten Sie sich Konzepte und Methoden zum Verständnis von sicheren und professionellen Cloudlösungen.

  • Übersicht über die Windows Azure Plattform (Big Picture)
  • Das Cloud-Anwendungs Skelett
  • Erstellen von Azure Websites
  • Speichern Sie Ihre Daten in der Cloud
  • Arbeiten mit dem Service Bus
  • Active Directory Access Control
  • Protokollierung und Überwachung Ihrer Cloud-Anwendungen
  • Azure Virtual Machines
  • Windows Azure Mobile Services
  • Azure Media Services

Database Development mit SQL Server und SQL Server Azure

In allen modernen Anwendungen spielen die Vorgänge der Datenspeicherung und des schnellen und sicheren Datenzugriffs eine entscheidende Rolle.

Sie lernen Problemstellungen aus der Praxis kennen sowie verschiedene Modelle und Massnahmen zur Planung, Optimierung und Security.

  • Übersicht SQL Server Architektur
  • Administration und Tools
  • Monitoring und Unterhalt
  • Indexes, Datenbankoptimierung
  • Query Execution Plan
  • Spezielle T-SQL Funktionen
  • Partitioning, windowing
  • XML in der Datenbank
  • Geometrische und geografische Datentypen
  • Security

Application Lifecycle Management (ALM)

Die erfolgreiche Anwendung von Application Lifecycle Management (ALM) auf konkrete Fragestellungen aus der Praxis erfordert Erfahrung. Unsere Referenten vermitteln Ihnen in kompakter Form ihre Best Practice für Vorgehen, Collaboration und Customizing.

  • Basics

    • Architektur und Infrastruktur
    • Administration und Tools
    • Security
    • Sourceverwaltung (TFVC/GIT)

  • Plan - Develop - Release - Operate

    • Requirement-Management
    • Source-Management
    • Build-Management
    • Release-Management
    • Test-Management

  • Collaboration

    • Zusammenarbeit im Team
    • Zusammenarbeit mit Stakeholder

  • Customizing

    • Anpassen der WorkItemTemplates (WIT)

Dozierende

Ihre Dozierenden sind ausgewiesene Spezialisten aus Industrie, Wirtschaft und aus dem Hochschulbereich.

Prof. Hansjörg Huser
Prof. für Informatik

Tätigkeitsbereich: Datenbanken, BI, Software Entwicklung mit .NET

Jürg Jucker
Dipl. Inf. Ing. FH
Geschäftsführer S3CC GmbH
Microsoft Certified Professional (MCP)

Tätigkeitsbereich: Datenbanken, BI-Lösungen, .NET-Lösungen, Requirement-Engineering, Software-Architekturen

Manuel Bauer
Dipl. Inf. Ing. FH

Tätigkeitsbereich: Microsoft Technologien, Microsoft .NET Framework, Microsoft SQL Server, Data Warehouse Architektur, Design & Implementation

Dominik Mauchle
Dipl. Inf. Ing. FH

Tätigkeitsbereich: Web-Applikationen unter ASP.NET, CMS-Systeme, E-Commerce-Lösungen, Webservices, ERP-Integration

Berufswelt

.NET unterstützt eine Vielzahl von Technologien für die Entwicklung von verteilten Systemen bestehend aus unterschiedlichsten Komponenten wie z. B. Workflow-basierte Services, Web-Applikationen, Rich-Clients sowie mobile Applikationen. Die Schwierigkeit für den Entwickler besteht darin, die Technologien richtig einzusetzen und geeignete Architekturen zu definieren, damit die Applikationen stabil, erweiterbar und wartbar bleiben. Neben den technologischen Innovationen haben sich auch die Prozesse in der Software-Entwicklung verändert, sind agiler geworden und werden mit mächtigen Tools effizient unterstützt.

Die Weiterbildung CAS .NET Web Applikationen bereitet Sie optimal auf diese komplexen Anforderungen vor. Sie erwerben technologische und methodische Kernkompetenzen und profitieren von der Nähe zum Microsoft Innovation Center Rapperswil und der Expertise und Projektbegleitung vom INS Institute for Networked Solutions.

Weiter zu CAS Frontend Engineering

Infoanlass CAS Mobile Application Development am 23. April 2018

An den Infoveranstaltungen des CAS Mobile Application...

Der Frühling ist da – auch am HSR Campus

18.04.18 - Am Dienstag begrüsste die HSR mit einer kleinen Feier den...